Unterstützen

https://bayern.ecogood.org/bnzv

Die Ideen und Werkzeuge der Gemeinwohl-Ökonomie gefallen Dir? Du würdest deshalb gerne die GWÖ im Allgemeinen und vor Ort unterstützen? Dann bist Du hier genau richtig!

Nachfolgend findest Du mehrere Wege die Gemeinwohl-Ökonomie in Bayern einfach zu unterstützen. Verteile beispielsweise Infomaterialien in Deinen Netzwerken, organisiere in Rücksprache und Kooperation GWÖ-Events, spende Geld an oder werde Mitglied bei uns!

GWÖ kurz erklärt

Infomaterial verteilen

Zur Gemeinwohl-Ökonomie gibt es viele Ressourcen, die als Information für Familienmitglieder, Freund*innen, Kolleg*innen und Vorgesetzte dienlich seien können. Nachfolgend findest Du ein paar Informationsmaterialen, welche wir nicht nur digital, sondern auch in gedruckter Form zur Ausgabe u.a. an Infoständen nutzen.

Flyer „Kurz erklärt“

Der Flyer „Kurz erklärt“ beschreibt die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie im Allgemeinen bzw. in 10 Punkten und veranschaulicht diese mit der Gemeinwohl-Matrix / -Bilanz für Unternehmen (jeder Rechtsform). Die nachfolgende Version…

Mehr lesen

Flyer „Bewegung (Bayern)“

Der Flyer „Bewegung“ beschreibt die Idee und Organisation der Gemeinwohl-Ökonomie mit Fokus auf Bayern. Die nachfolgende Version stammt aus 12.2020, stellt eine Web-Version dar und steht zum Download und Teilen…

Mehr lesen

Event organisieren

Du findest die GWÖ interessant? Dann begib Dich gerne mit uns in den Austausch! Wir unterstützen Dich nach Kräften, wenn Du die GWÖ in deinen Netzwerken mittels eines inhaltlichen Impulses einfließen lassen willst. In unserer Mitgliedschaft finden sich zertifizierte GWÖ-Bildungsreferenten, –Referent*innen und –Berater:innen ebenso wie erfahrene Unternehmer:innen, kommunale Vertreter:innen und Bildungsmanager:innen. Nimm gerne dazu mit unserer bayerischen Geschäftsstelle Kontakt auf – oder bei klarem lokalen Bezug direkt zu einer unserer Regionalgruppen in Deiner Nähe:

Paartal

Zur Regionalgruppe

Würzburg

Zur Regionalgruppe

Landsberg am Lech

Zur Regionalgruppe

Geld spenden

Wir haben uns u.a. zum Ziel gesetzt, den Aktivitäten der Gemeinwohl-Ökonomie in Bayern Strukturen zu geben und die Ideen hier bei uns vor Ort, gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Regionalgruppen, zu verbreiten und weiter zu entwickeln.

Deine einmalige oder regelmäßige Spende ist für uns sehr wertvoll, denn je mehr Menschen uns unterstützen, desto größer wird unser Handlungsspielraum, mit welchem wir die Gemeinwohl-Ökonomie im Rahmen unserer Vereinssatzung verbreiten und Realität werden lassen können.

Wir sind gemeinnützig anerkannt – siehe ggfs. unseren Freistellungsbescheid. D.h., dass an uns gerichtete Spenden (aber auch Mitgliedsbeiträge) steuerlich abziehbar sind. Bei Zahlungen bis zu 300 Euro reicht gem. § 50 Abs. 4 Nr. 2 Buchst. b EStDV ein vereinfachter Nachweis, also ein Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts, ggü. dem Finanzamt in Kombination mit folgendem Vordruck.

Spenden kannst Du manuell per Banküberweisung an:

IBAN: DE52 7009 0500 0006 1556 00
BIC: GENODEF1S04

Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V.

Bitte gib bei Überweisung Deine Anschrift im Betreff an, sodass wir Dir ohne Rechercheaufwand zeitnah eine Spendenbescheinigung ausstellen können. Falls gewünscht, kannst Du auch einen Spendenzweck bei Überweisung angeben, wie bspw. RG {Name} und/oder Projekt {Name}.

Alternativ kannst Du auch einfach online spenden via nachfolgendem Formular – bereitgestellt von Betterplace:

Wir laden Bürger*innen und Unternehmen jeder Rechtsform dazu ein, Einkäufe bei Bürgerkarten akzeptierenden Organisationen zu tätigen – darunter auch einige unserer Mitgliedsorganisationen. Denn die Nutzung einer Bürgerkarte des BÜRGER vermögen VIEL e.V. bewirkt sehr viel: Sie stärkt nicht nur die regionale Wirtschaft und Nahversorgung und bewirkt regionale Wirtschaftskreisläufe, sondern fördert auch das regionale Bürgerengagement, -projekte und Vereine!

Konkret funktioniert das so: Einfach die Bürgerkarte bei einem der teilnehmenden Händler, Erzeuger und Dienstleister vorzeigen. Schon erhalten wir eine Gutschrift in Höhe von 1,8%. Weitere 0,2 % fließen hingegen in das regionale Bürgervermögen, über deren Verwendung einmal im Jahr durch ein eigens dazu einberufenes Bürgerparlament entschieden wird (Die Organisation obliegt dabei den einzelnen Regionen).

Die Bürgerkarte verursacht keine Mehrkosten, kann hier online beantragt werden, oder einfach selbst mittels dieser Vorlage erstellt werden (Ausdrucken, Fördernummer des Förderprojekts eintragen – siehe unten, fertig!)

GWÖ Regionalgruppe München – BVV-Region: München – Fördernummer: 216 396
GWÖ Regionalgruppe Landsberg am Lech – BVV-Region: AmmerLechTal – Fördernummer: 899 673
GWÖ Regionalgruppe Ammersee West – BVV-Region: AmmerLechTal – Fördernummer: 933 565
GWÖ Bayern e.V. – BVV-Region: Überregional – Fördernummer: 978 367

Unterstütze uns mit Deinen Online-Einkäufen – ohne einen Cent mehr zu zahlen.

Auf www.wecanhelp.de findest Du über 1.750 Shops und Dienstleister aus vielen Kategorien (darunter bspw. in der Kategorie ‚Reisen‘ die Deutsche Bahn). Die Shops zahlen WeCanHelp für jeden vermittelten Einkauf eine Provision. 90% dieser Provision spendet WeCanHelp an gemeinnützige Organisationen. Du kannst automatisch den Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V. unterstützen, wenn Du vor jedem Einkauf über diesen Link zu einem Online-Shop gehst und anschließend einkaufst:

https://www.wecanhelp.de/gwoe-bayern/spendenprojekt

So wird uns automatisch eine Spende gutgeschrieben. Am besten, Du speicherst Dir den Link in Deinen Favoriten!

Neuerdings kannst Du uns auch mit einer Gabe von 5,00 EUR * via SMS unterstützen:

Einfach GIB5 GWOE-BAYERN an die Kurzwahl 81190 senden – fertig!

* Die Kosten dieser SMS-Unterstützungsleistung, welche beim Finanzamt nicht steuermindernd geltend gemacht werden kann, betragen in Summe 5,17 Euro zzgl. der SMS-Gebühr Deines Mobilfunkanbieters.

Mitglied werden

Du willst Mitglied der Gemeinwohl-Ökonomie Bayern werden – und damit unsere Bewegung sowohl regional als auch international fördern und ggfs. auch aktiv mitgestalten? Dann bist Du bzw. seid Ihr hier genau richtig!

Einerseits kannst Du – als Privatperson oder rechtliche/r Vertreter:in eines Organisation und Kommune – Deine bzw. Eure GWÖ-Mitgliedschaft online beantragen: Dazu ist nur das Ausfüllen und Absenden eines Online-Formulars von Nöten.

Andererseits findest Du auch in der nachfolgenden Tabelle den für Dich bzw. Euch jeweils entsprechenden Mitgliedsantrag (versehen mit Zusatzinformationen wie bspw. zum Mitgliedsbeitrag) zum Herunterladen, Ausfüllen und Einreichen. 

Ganz klar: Um den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten empfehlen wir einerseits den Abschluss einer Mitgliedschaft mittels Online-Formular und die Auswahl des Lastschriftverfahrens als Zahlweise andererseits.

  • Wenn uns viele Privatpersonen, Unternehmen und Vereine kleiner bis mittlerer Größe unterstützen, können wir finanziell unabhängig von Politik und großen Konzernen bleiben.
  • Gleichzeitig bekommt unsere Stimme immer mehr Gewicht: Eine Bewegung mit tausenden Mitgliedern wird viel deutlicher wahrgenommen!
  • Für uns sind Deine Mitgliedsbeiträge eine verlässliche finanzielle Basis. Im Gegensatz zu einmaligen Spenden können wir damit auch langfristig planen.
  • Mitgliedsbeiträge sind demokratisch: Als ordentliches Mitglied bekommst Du ein Stimmrecht und kannst Dich an essentiellen Entscheidungsprozessen beteiligen.
  • Wir sind gemeinnützig anerkannt – siehe ggfs. unseren Freistellungsbescheid. D.h., dass an uns gerichtete Mitgliedsbeiträge (aber auch Spenden) steuerlich abziehbar sind. Bei Zahlungen bis zu 300 Euro reicht gem. § 50 Abs. 4 Nr. 2 Buchst. b EStDV ein vereinfachter Nachweis, also ein Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts, ggü. dem Finanzamt in Kombination mit folgendem Vordruck.

Ich unterstütze die Gemeinwohl-Ökonomie, weil für mich die Kernidee dahinter eine absolut notwendige Reduzierung des Co2-Ausstosses deutlich beschleunigen würde. Außerdem erhält das Unternehmen einen sehr kompakten Kontoauszug aus dem der aktuelle Entwicklungsstand bei dem Thema CSR ersichtlich ist.

Michael Hetzer | Elobau

Kontakt

Du hast Fragen zu unseren Informationsmaterialien, suchst eine/n Referent:in oder willst mehr zur Mitgliedschaft erfahren? Dann setze Dich einfach mit unseren Ansprechpartner:innen in der bayerischen Geschäftsstelle in Verbindung.

Kontakt

Kontakt

Du hast Fragen zu unseren Informationsmaterialien, suchst eine/n Referent:in oder willst mehr zur Mitgliedschaft erfahren? Dann setze Dich einfach mit unseren einschlägigen Ansprechpartner:innen in der bayerischen Geschäftsstelle in Verbindung – entweder via  oder direkt: