Zurück

Schnelltest für Unternehmen

Dein Unternehmen fördert einzelne oder bereits alle Werte der Gemeinwohl-Ökonomie in gewissem Maße – und möchte sich nun systematisch dahingehend verbessern? 

Mit der Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen jeder Rechtsform findest Du ein Werkzeug vor, das dieses und weitere Bedürfnisse befrieden sollte – aber vielleicht startest Du erstmal klein und prüfst mit unserem Schnelltest, ob die Gemeinwohl-Bilanz für Dich schon jetzt das passende Werkzeug ist.

Die besten Reformer, die die Welt je gesehen hat, sind die, die bei sich selbst anfangen.

George Bernard Shaw

Das Werkzeug in Kürze

Der Schelltest zur Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen ist ein Werkzeug zum Kennenlernen der Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen.

Insofern ist es nicht verwunderlich, dass sich der Schnelltest so wie die Gemeinwohl-Bilanz auch an der aktuellen Gemeinwohl-Matrix bzw. den 20 wertegeleiteten Themen orientiert, zu denen ein Unternehmen im Zuge der Gemeinwohl-Bilanzierung Bericht erstattet, zu welchen ein Unternehmen extern bewertet wird und aus welchen sich der Beitrag zum Gemeinwohl eines Unternehmens speist. ​

Im Unterschied zur Gemeinwohl-Bilanz ist der Schnelltest jedoch nicht zur umfassenden Berichterstattung, Organisationsentwicklung und Bewertung von wirtschaftlichen Tätigkeiten entwickelt worden.

Mehrwerte

Ob für Unternehmen jeder Rechtsform oder unsere Gesellschaft – eine Gemeinwohl-Bilanzierung hat das Potenzial weitreichende Mehrwerte zu schaffen.

Der Schnelltest hingegen bringt maßgeblich „nur“ folgende Mehrwerte mit sich:

  • Mit wenig Aufwand einen ersten Eindruck zur Gemeinwohl-Orientierung Deines Unternehmens gewinnen
  • Mit Kolleg:innen in den Dialog über die grundsätzliche Ausrichtung des Unternehmens kommen
  • Eine Entscheidungsgrundlage, neben weiteren, um sich für oder (vorerst ;-)) gegen eine Gemeinwohl-Bilanzierung zu entscheiden

Die Orientierung am Gemeinwohl ist für mich das wichtigste Fundament der Zukunft und damit auch jeder künftigen Produktivitätssteigerung.

Helmut Lind | Vorstandsvorsitzender, Sparda-Bank München eG

Vorgehensweise

Im Unterschied zur Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen ist der Schnelltest seinem Namen entsprechend easy anzuwenden.

Nimm Dir einfach den Schnelltest zur Hand und gehe jeden der 20 Themenbereiche nacheinander durch. Gestellt werden Dir hierbei in jedem Themenbereich zwei Fragen.

Im Vordergrund des Schnelltests steht die Reflexion und das Beantworten der Fragen – alleine, am besten aber im Team. So bekommst Du ein gutes Gefühl, welche Fragen Dich bzw. Euch im Rahmen einer Gemeinwohl-Bilanzierung erwarten würden.

Wenn Du magst, dann kannst Du auch eine Selbst-Bewertung Deiner Antworten vornehmen – im Blickwinkel der genannten Ziele im Themenbereich und der 8 Bewertungsstufen – von +4 (vorbildlich, Ideengeber) über ±0 (noch nie nachgedacht, keine Informationen, Risiken sind nicht vorhanden) bis -4 (Risiken sehr relevant, Maßnahmen wurden noch nicht eingeleitet).

Sollte Dich dann auch noch die Gesamtbewertung interessieren, so musst Du lediglich alle Punkte zusammenzählen und in die Ergebnisbeschreibung am Ende des Schnelltests einordnen. Fertig 🙂

Arbeitsmaterialien

Von unserem Schnelltest gibt es basierend auf der Gemeinwohl-Bilanz bzw. -Matrix Version 5.0 und im Unterschied zur Gemeinwohl-Bilanz nur eine Variante.

Schnelltest für Unternehmen | Version 5.0

Mehr lesen

Gemeinwohl-Matrix für Unternehmen | Version 5.0

Mehr lesen

Die Erstellung eines Gemeinwohl-Berichts erfordert in Abhängigkeit der gewählten Variante Zeit, aber auch Muße zur Reflektion des Status Quo und der Entwicklung von Zielen. Als Entscheidungshilfe kann neben Gesprächen mit uns, Anwender:innen und/oder Beratenden, auch der Schnelltest helfen!

Michael Vongerichten, Geschäftsführung GWÖ Bayern e.V. / ehemals zertifizierter GWÖ Berater

Weitere Werkzeuge

Es gibt zwei Varianten der Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen: Die Voll-Bilanz und Kompakt-Bilanz. Wer sich noch nicht entschieden hat, der ist mit dem Schnelltest gut beraten. Neuerdings kann man sich jedoch auch mit dem Fokusbericht oder einem Business Canvas an die Gemeinwohl-Bilanz rantasten:

Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen

Mehr lesen

Business Canvas für Unternehmen

Mehr lesen

Fokusbericht für Unternehmen

Mehr lesen

Entdecke mehr

Du willst Dich vor dem Treffen einer Entscheidung bzgl. der Anwendung eines unserer Werkzeuge weiter über die GWÖ informieren, an allgemeinen oder einschlägigen Formaten in diesem Tätigkeitsbereich teilnehmen und/oder würdest unsere Organisation gerne über das Anwenden unserer Werkzeuge hinaus unterstützen? Sehr gerne! Erfahre hierzu alles unter Aktiv werden.

Auf internationaler Ebene werden viele inhaltliche Grundlagen zur GWÖ entwickelt – und zwar in den sogenannten Akteur*innen-Kreisen (kurz: AKs, englisch: Hubs). Welche Voraussetzungen an Expertise zur Mitarbeit beim sog. AK Matrix-Entwicklungs-Team (AK MET) existieren, erfährst Du auf der internationalen Website und dort ganz einfach via der dort veröffentlichten E-Mail-Adressen Kontakt zu AK suchen.