Vortrag „Phil (wo steckt die) Sophie in der Gemeinwohl- Ökonomie?“

Am 21. November 2019 hielt Reinhard Sellnow einen philosophischen Vortrag über das Menschenbild in der GWÖ. Der Vortrag war ein Gemeinschaftsprojekt von Treffpunkt Philosophie e.V., Spirituelles Zentrum im Eckstein und der GWÖ Regionalgruppe MR Nürnberg im Rahmen der Langen Nacht der Philosophie (klick) (= UNESCO-Welttag der Philosophie).

Der Vortrag wurde auf Video aufgezeichnet und kann auf Youtube (klick) angesehen werden. Die Vortragsfolien können hier (klick) angesehen oder heruntergeladen werden.

Der Referent stellte die Gemeinwohl-Ökonomie vor und betrachtete das Menschenbild innerhalb dieses Modells. Dabei ging er auch auf Aspekte wie Werteorientierung, Spiritualität, Glück, Freiheit und Hoffnung ein, legte einen Schwerpunkt darauf, was der Einzelne tun könnte und welche Möglichkeiten des persönlichen Engagements es gibt.

Während der Diskussionsrunde wurde von einigen rd. 40 Zuhörer*innen die Frage der Wirksamkeit der GWÖ-Bewegung aufgeworfen und dazu aufgefordert neben Information, Vorträgen und Werbung noch konkreter politisch aktiv zu werden. Zu den Thesen des Vortrags gab es viel Zustimmung während der Diskussion und am Infostand, den Anna Barth und Gregor Saur betreuten. Fotos: Rolf Klug