Aktuelle Veranstaltungen

Agenda view:

Okt
22
Mo
Alles für die Tonne? – Neue Produkte für Kreisläufe
Okt 22 um 19:00 – 20:30

hier gibts den Flyer

Das gute Leben für alle oder Wie geht eigentlich enkeltaugliches Wirtschaften?
Okt 22 um 19:30 – 21:00
Das gute Leben für alle oder Wie geht eigentlich enkeltaugliches Wirtschaften? @ Konzertsaal der Käthe Zang Sing und Musikschule

Das gute Leben für Alle… oder: Wie geht eigentlich enkeltaugliches Wirtschaften? In 2018 feiern wir 200 Jahre bayerische Verfassung. U.a. heißt es dort: „Die Wirtschaft dient dem Gemeinwohl“. In unserem Alltag sehen wir davon leider wenig. Alle Bereiche unseres Lebens werden zwar immer stärker von wirtschaftlichen Überlegungen bestimmt, aber dabei stehen Wachstum, Effizienz und Gewinne im Vordergrund und weniger das Gemeinwohl oder das „gute Leben für alle“.

Die mittlerweile internationale Mitmach-Bewegung „Gemeinwohl-Ökonomie“ hat sich unseren Verfassungszielen verschrieben und will die Wirtschaft wieder vom Kopf auf die Füße stellen.

Der interaktive Vortrag gibt Einblick in die Gemeinwohlbewegung und ihre Werte, erläutert an Praxisbeispielen wie eine enkeltaugliche Wirtschaft aussehen könnte und möchte mit den Teilnehmern am Ende ins Gespräch kommen, wie in unserem Landkreis „enkeltaugliches Leben und Wirtschaften“ aussehen könnte.

Referenten: Andreas Jenne und Tobias Bauer

Okt
23
Di
[Klimaherbst 2018] Energiehunger frisst Energiewende?
Okt 23 um 18:30

Energiehunger frisst Energiewende?

Am 23.10.2018, 18:30 Uhr. Bei Polarstern (GWÖ-Mitgliedsunternehmen), Lindwurmstraße 88.

Diskussion im Rahmen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen: Wie kann es gelingen, bezahlbare und saubere Energie und Maßnahmen zum Klimaschutz zu erreichen? Mit UnternehmensGrün e.V., dem Bundesverband der grünen Wirtschaft. Motto: Die Innovationskraft kleiner und mittlerer Unternehmen – das kann unternehmerischer Klimaschutz leisten.

Weitere Infos und Anmeldung hier.

3. Gemeinwohl JETZT – Aktivtreffen
Okt 23 um 19:00 – 20:00

Nach dem erfolgreichen 1. Gemeinwohl-Konvent in Traunstein beim Festival der Utopie laden wir alle, die bei Gemeinwohl JETZT mitmachen wollen.
Am 12. Juli trafen sich 16 Interessierte in Traunstein zum gegenseitigen Kennenlernen. Dabei wurden auch die Themen für das nächste Treffen fixiert.
Wir treffen uns zum 3. Folgetreffen am 23. Oktober um 19 Uhr im Kath. Bildungswerk in Traunstein, Vonfichtstr. 1.

Wir bitten um Anmeldung per Email unter kontakt@gemeinwohl-jetzt.de – Sie erhalten rechtzeitig per Email eine Einladung mit dem Programm unseres 2. Folgetreffens von Gemeinwohl JETZT.

Einfach mitmachen!

Wir wollen die Zeit der falschen Kompromisse zu Lasten der nächsten Generationen, der Benachteiligten und der Umwelt JETZT beenden.
Aus diesem Grund setzen wir uns aktiv für eine Neuausrichtung hin zu einer schöpfungs-verantwortlichen Lebensweise ein. Wir wollen die notwendigen Weichen stellen, damit die Lebensmöglichkeiten auf unserer Erde erhalten bleiben udn Ressourcen sinnvoll eingesetzt werden.

Wir freuen uns über zahlreiche Interessierte, die innerhalb unserer Leitplanken mitmachen, unsere Initiative Gemeinwohl JETZT unterstützen udn direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung umsetzen wollen!

Beteiligen kann sich grundsätzlich jede*r (auch außerhalb des Landkreises Traunstein) ab 14 Jahren.

Vortrag „Gemeinwohl-Ökonomie“ von Harro Colshorn in Schwabing
Okt 23 um 19:30 – 22:00

[RG München] München: Am 23. Oktober ab 19.30 Uhr wird es für Bürger*innen ebenso wie Vertreter*innen von Unternehmen, Vereinen, Kommunen etc. im COKREA (Nordendstr. 64, 80801 München) einen Impulsvortrag zur GWÖ mit anschließender Diskussion geben. Veronika Peschke, Co-Koordinatorin der RG München, hat dazu Harro Colshorn (u.a. Bioland-Gärtner) eingeladen, der versucht aufzuzeigen, dass die Wirtschaft verändert werden kann, wenn Unternehmen Ziele wie Nachhaltigkeit, ethisches Handeln und sozialen Umgang in den Mittelpunkt ihres Wirtschaftens stellen. Eintritt: kostenlos. Bitte um Anmeldung bis zum 12.10. via muenchen@list.ecogood.org.

Okt
25
Do
Stammtisch der RG Ammersee West
Okt 25 um 19:30 – 21:30

Regelmäßiges Treffen der RG Ammersee West (Stammtisch).

 

Filmabend: Das Leben ist keine Generalprobe – Die Welt des Heini Staudinger
Okt 25 um 20:00 – 21:30
Filmabend: Das Leben ist keine Generalprobe - Die Welt des Heini Staudinger @ Kino im Kulturzentrum, E-Werk

DAS LEBEN IST KEINE GENERALPROBE beobachtet die Umsetzung einer Idee von einem besonderen Unternehmen, der „Waldviertler“-Schuhfabrik, in einer der prekärsten Regionen Österreichs, dem nördlichen Waldviertel. Wie lassen sich die Visionen einer gerechten Welt, die den Firmeninhaber antreiben, in den wirtschaftlichen Entwicklungen der Gegenwart verwirklichen? Dabei porträtiert der Film  den alternativen Schuhfabrikanten Heini Staudinger zusammen mit seinem gesamten Waldviertler/GEA-Team.

Schuhe und Schlagzeilen, Ruhe und Rebellion – Die Welt des Heini Staudinger
Doku, Österreich 2016, Regie: Nicole Scherg, 90 min

Der Film wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gutes Leben für alle“ und der Filmreihe „Weitsicht Erlangen“gezeigt

website

Trailer

Okt
29
Mo
Treffen Fokusgruppe Bildung in München
Okt 29 um 19:00 – 21:00

Allmonatliches Treffen, 19.00 Uhr, München: Treffen der Fokusgruppe Bildung rund um Renate Arnold. Veranstaltungsort: Impact Hub Munich, Gotzinger Str. 8, 81371 München. Veranstalter: [RG München] Fokusgruppe Bildung. Bei Interesse, bitte um vorherige Kontaktaufnahme zur genannten Koordinatorin.

Nov
5
Mo
Treffen der Regionalgruppe Augsburg
Nov 5 um 19:00

Die Regionalgruppe Augsburg trifft sich im Moment jeden 1. Montag im Monat um 19:00 in der Weißen Gasse 3, 86150 Augsburg, im Rahmen des Arbeitskreises Solidarische Ökonomie des Ökosozialprojekts Augsburg.

Bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu Sebastian Bernhard und Bruno Marcon via augsburg@list.ecogood.org.

 

Nov
7
Mi
Treffen der Aktiven
Nov 7 um 19:00 – 21:30

Treffen der Aktiven aus den Arbeitsgruppen der GWÖ Metropolregion Nürnberg.
Bei Interesse an einer aktiven Mitarbeit können Interessierte gerne dazu kommen.
Bitte telefonisch oder per mail Kontaktaufnahme! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.