Sind ethisch geführte Unternehmen zukunftsfähiger?

Eine Online-Veranstaltung für Unternehmer*innen am 24. November 2020 von 19.30 bis 21.00 Uhr der RG Pfaffenhofen

Die Regionalgruppe Pfaffenhofen hat mit einem Schreiben an regionale Unternehmen und einem Flyer zu einer Online-Veranstaltung eingeladen.
Der Link zur Veranstaltung:

https://us02web.zoom.us/j/6770745630
Meeting ID: 677 074 5630

„Anmeldung per Mail oder Telefon ist nicht erforderlich, aber durchaus erwünscht.“
Kontakt: @ GWÖ-Regionalgruppe Pfaffenhofen
@ Judith Neumair – 08445 91066
@ Manfred Mensch Mayer – 08441 72023

Bei Problemen mit der Technik hilft ab 19 Uhr:
Matthias Scholz (WSP)
08441- 405500 oder info@wsp-pfaffenhofen.de


Anmoderation und Vorstellung (10 min)
• GWÖ-Regionalgruppe Pfaffenhofen an der Ilm und die Koordinator*innen Manfred Mensch Mayer und Judith Neumair

Resilient und zukunftsfähig durch Ethik?“ – Erfahrungen mit den 5 Ethikregeln der Firma HIPP (20 min)
• Impulsreferat von Detlef Fuchs, Personaldirektor im HiPP-Werk Georg Hipp OHG
• Zeit für Fragen

Mögliche Schritte zu ethischer Unternehmensführung – Die Wertematrix der GWÖ“ (20 min)
• Impulsreferat von Markus Hölzl, Fachkoordinator Unternehmen in der GWÖ Bayern e.V.
• Zeit für Fragen

Auf dem Weg“ (15 min) Kurz-Interviews
• Unternehmerin Marianne Voit
• Thomas Lönner von der Bürgerenergiegenossenschaft Pfaffenhofen
• Zeit für Fragen

Diskussion (25 min)

Moderation: David Seifert,
Moderator, Trainer und Coach, Stellvertretender Geschäftsführer MODERATIO Seifert & Partner

Mit freundlicher Unterstützung von: