Aktuelle Informationen aus Bayern

Liebe Freunde der Gemeinwohl-Ökonomie,

am 24. April finden – wie bereits vor 1 ½ Jahren – in mehreren Städten Europas zeitgleich Pressekonferenzen statt, auf denen etliche Unternehmen ihre Gemeinwohl-Bilanzen präsentieren.    In München werden die Sparda-Bank, zwei Öko-Großhändler, die Bio-Marktgemeinschaft, drei  Bioland-Gärtnereien, ein Maschinenbauunternehmen, ein Fotogeschäft, drei regionale Genossenschaften wie die Rewig, die Tagwerk-Genossenschaft und die Regios  sowie einige Beratungsunternehmen teilnehmen.  – Die Einladungen an die Presse werden demnächst ausgesendet.

Die Regionalgruppe Bayern trifft sich wieder am 2. Mai um 19 Uhr in der Sparda-Bank München, Arnulfstr.15 (Seiteneingang). Dieses steht auch offen für Interessenten, die sich bereits mit der Gemeinwohl-Ökonomie vertraut gemacht haben und die es drängt, sich aktiv in die Arbeit einzubringen. Wir bitten allerdings um Anmeldung  bis zum 28. April unter   www.gemeinwohl-oekonomie.org

In Weilheim hat sich ein aktives Energiefeld gegründet. Es trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat in Weilheim in der Gaststätte pit two in der Lohgasse 11 (17.4., 15.5…)

Auch in Augsburg tut sich was, hier befindet sich ein Energiefeld in Gründung. Ansprechpartner ist Frank Schönfelder   frank.schoenfelder.1981@googlemail.com.

Zur Einführung in die Gemeinwohl-Ökonomie finden im April und Mai mehrere Vorträge über Bayern verteilt statt. Details hierzu im Veranstaltungskalender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.