Politischer Roundtable mit Regensburger OB-Kandidat*innen

Gemeinsam mit Transition, Fridays for Future und dem Forum Kreativwirtschaft richtete die GWÖ-Regionalgruppe in Regensburg am 18.02.2020 ein ganz besonderes Veranstaltungsformat zu den bevorstehenden Kommunalwahlen aus – zuhören, kennenlernen, Impulse geben.
Die zehn anwesenden Parteien, die meisten mit OB-Spitzenkandidat*in vertreten, rotierten zwischen den vier Thementischen. An jedem Tisch waren außerdem zwei Experten der jeweiligen Bewegung und zehn Regensburger Bürger*innen in bester Atmosphäre im Gespräch.

Die Bewegungen und ihre Themen:

1. KreativWir(k)tschafft
gemeinsam gestalten
Kreativwirtschaft und Klimaschutz als Verbündete einer resilienteren Kommune
2. Gemeinwohl-Ökonomie
Wirtschaft neu denken
Gestaltungsspielraum in der Wirtschaft zugunsten des Gemeinwohls nutzen
3. Transition Town
Heute.Einfach.Machen.
Urban Gardening, ReparturWerkstätten, Upclying, Sharing – was können wir heute tun?
4. Fridays for Future
Klimakrise stoppen als kommunale Verantwortung
Energie & Mobilität – konkrete Maßnahmen für Regensburg

Die Begegnung auf Augenhöhe und die gelegentliche körperliche Bewegung durch Tischrotation verliehen den Gesprächen eine angenehme Lockerheit.
Ob Urban Gardening, autofreie Innenstadt, Gestaltung öffentlicher Plätze oder ökologisch-sozialen Ansiedlungskriterien für Unternehmen, der Wunsch nach praktikablen, transparenten Bürger*innenbeteiligungsprozessen war ein übergreifendes Thema. Deshalb freuen wir uns umso mehr über die Einladungen der Parteien, um die Gemeinwohl-Ökonomie in den Fraktionen vorzustellen. Auf eine kooperative Zusammenarbeit für ein kreatives-ökologisches-soziales Regensburg.
Ein besonderer Dank geht an all die Helferinnen und Helfer!
Fotos von Stefan Grimm.