Zurück
News

Schüler*innen von drei 8ten Klassen befassen sich mit der GWÖ

Zu Gast am Werner-von-Siemens Gymnasium in Regensburg

Auf Einladung des Werner-von-Siemens Gymnasium integrierte sich unsere RG Regensburg in die Anfang April stattgefundene Projektwoche „Schule fürs Leben – Alltagskompetenzen und Lebensökonomie“. Gemeinsam mit Laila Zink von der RG sensibilisierten Kirsten Stratmann, Andreas Hermann und Daniel Bogner-Haslbeck am letzten Schultag vor den Osterferien drei 8te Klassen für das Thema „zukunftsfähigen Wirtschaften“.

Zum Aufwärmen haben die Schüler*innen sich im Pausenhof beim sog. Ressourcenspiel austoben können. Anschließend wurde mit reger Teilnahme diskutiert, analysiert und festgehalten, welche Anreize, Regeln und Denkweisen sich für eine faire und nachhaltige Wirtschaft verändern müssten. Zum Abschluss haben die Jugendlichen mit den Good Practice Karten die GWÖ-Matrix anhand verschiedener Beispiele kennengelernt.

„Zusammenfassend auf jeden Fall eine sehr schöne Erfahrung … definitiv für die Referierenden … aber dem frischen Eindruck nach auch für die Schüler*innen und Betreuungslehrer*innen (Lächeln) „, so Laila auf Rückfrage.