Zurück
News

M-Bäder legen zweite Gemeinwohl-Bilanz vor

(c) Stadtwerke München (SWM)

Erstes re-bilanzierendes kommunales Unternehmen in Bayern

Die M-Bäder der Stadtwerke München (SWM) arbeiten als Teil der kommunalen Daseinsvorsorge vor allem für das Wohl aller Einwohner*innen Münchens und der Region. Dass sie sozial und ökologisch vorbildlich handeln, belegte 2019 erstmals auch eine Gemeinwohl-Bilanz.

Bei der nun abgeschlossenen Re-Bilanzierung haben die M-Bäder ihre externe Bewertung weiter verbessert. Diese resultierten unter anderem durch neue Angebote für Mitarbeiter*innen sowie für die Öffentlichkeit, bei Erneuerbaren Energien sowie bei Standards bezüglich Lieferant*innen.

Nicole Gargitter und Clara Kronberger als SWM Bäderleitung freuten sich laut Pressemitteilung u.a. sehr, dass sie sich nochmals verbessern konnten – auch, weil es ein schöner Beleg dafür sei, dass sich langjähriges Engagement auch langfristig auszahlt. Mehr Infos zu den Münchner Bädern sowie zur Gemeinwohl-Bilanz gibt es unter www.swm.de/baeder sowie hierhier und hier.