Zurück
News

Grün, grün, grün…

Unter diesem Titel gab es am 06. November 2019 im Kreuz + Quer in Erlangen eine öffentliche Diskussion.

Teilnehmer waren neben Thomas Mönius (GWÖ MR Nürnberg), Alexandra Achilles, Dritte Welt Laden, Helmut Hof, Geschäftsführer der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis ERH e.V., Lena Jakob, Umweltamt Stadt Erlangen, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Karl, Inhaber des Lehrstuhls für Energieverfahrenstechnik an der FAU, ein Vertreter von Fridays for Future Erlangen, Thomas Wagner, Geschäftsführer der Intego GmbH.

Das Gespräch drehte sich um die Frage: „Grüner aber wie? Perspektiven und Antworten, wie wir dem Klimawandel entgegen treten können“. Neben ganz praktischen Tipps dazu, was die jeweiligen Akteure bzw. Akteursgruppen für einen verstärkten Klimaschutz tun bzw. tun können, wurde beleuchtet, wie durch verstärkte oder neue Formen der Kooperation zwischen Akteursgruppen wesentlich mehr als bislang erreicht werden kann. Es entwickelte sich eine angeregte Diskussion untereinander und mit dem Publikum die durchaus auch kontrovers geführt wurde.