Zurück
News

Gemeinwohl-Ökonomie als Model für die Gemeinde, Diskussion in Heroldsberg

Am 7. Februar 2020 stellte der Bürgermeisterkandidat der „Grünen“ in Heroldsberg, Julian Wehfritz, seine Kandidatinnen für die Kommunalwahl der Öffentlichkeit vor. Rund 70 Menschen kamen. Von uns waren Florian Krach und Thomas Mönius eingeladen um die Gemeinwohlökonomie als Modell für die Gemeinde vorzustellen. Sie durften sich über eine rege Diskussion, an der auch Kandidat*innen anderer Parteien teilnahmen, und an dem beeindruckenden Klavierspiel des 26-jährigen Bürgermeisterkandidaten erfreuen. Das Publikum war sehr angetan von den Ideen der Gemeinwohlökonomie!