Zurück
News

Bayerischer Tourismus goes Gemeinwohl-Ökonomie!?

„Matrix für nachhaltige Destinationsentwicklung“ vorgelegt

Seit geraumer Zeit befasst sich die vom Freistaat initiierte und geförderte touristische Dachorganisation der bayerischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft, genau genommen die Bayern Tourismus Marketing GmbH, kurz BayTM, im Kontext nachhaltiger Destinationsentwicklung mit der GWÖ. Dies wurde bspw. am, im Frühjahr veröffentlichten, Artikel „NEUE WERTE DAS LAND BRAUCHT“ im eigenen Magazin ab Seite 14ff. bzw. im Web ersichtlich.

U.a. auf Initiative unseres Mitgliedsunternehmen, der Regensburg Tourismus GmbH, und als Ergebnis eines Strategieprozesses der von mehreren Gesellschafter*innen getragenen Organisation nutzt die BayTM fortan die Gemeinwohl-Matrix in einer Übersetzung zur nachhaltigen Destinationsentwicklung. Dies ließ die BayTM in einer Ende Mai veröffentlichten Pressemeldung die Öffentlichkeit wissen → siehe hier. Auch die adaptierte „Matrix für nachhaltige Destinationsentwicklung“ findet sich am Ende der Pressemitteilung zum Download oder direkt hier.

Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung … and will keep you posted!