Neuer GWÖ Imagefilm erschienen

Zur freien Verwendung für Interessierte und insbesondere Kinobetreiber*innen 

Die GWÖ verfügt inzwischen über mehrere kurze Imagefilme. Meist haben diese eine Länge von über einer Minute. Zuletzt sind dazu diese beiden Imagefilme (Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) erklärt (3:50 Min., Stimme geben (1:00 Min.) erschienen. Darüber hinaus sind laut Daniela von Pfuhlstein (u.a. AK Kommunikation) einige weitere Filmprojekte in der Pipeline. Keines derer wird jedoch eine Länge von 10 bis 25 Sekunden adressieren. Ein Kurzfilm in vorgenannter Länge wäre jedoch von Nöten, um kostenlos von (bereits einigen) interessierten Kinobetreiber*innen in die Vorwerbung Ihres Filmprogramms mit aufgenommen zu werden. Vor diesem Hintergrund hatten sich Ende 2019/Anfang 2020 einige Aktive aus unterschiedlichsten Regionalgruppen rund um Karl Heinz Jobst (RG Würmtal Starnberg) formiert, um solch einen Film zu realisieren. Mit dem Ziel allen Regionalgruppen, aber auch Aktiven und Unterstützer*innen, mit Beziehungen zu Kinobetreiber*innen, die Möglichkeit zu verschaffen, den zu entwickelnden Imagefilm freundlich anzudienen – und darüber hinaus auch für andere Nutzungszwecke zur Verfügung zu stellen. Unter Koordination der Geschäftsstelle und zuletzt mit der Hilfe von Laila Zink (RG Regensburg) und der professionellen Begleitung durch Benedikt Schulte ist nun nachfolgender „Kinospot“ entstanden, welcher die Bekanntmachung der Gemeinwohl-Ökonomie fördern bzw. dazu – ganz nüchtern – anregen soll sich mit der Gemeinwohl-Ökonomie zu befassen. Hier steht er allen Interessierten nun als .mov-Datei (Kino) und .mp4-Datei (Web) zur Verfügung. Konstruktives Feedback und Anregungen jeder Art könnt Ihr dazu an bayern@ecogood.org richten. Und nun: Viel Spaß beim Reinschauen und ggfs. verbreiten!