Neue GWÖ-Regionalgruppe legt mit Veranstaltung „GWÖ goes Ammersee“ einen starken Start hin

Mehr als 60 Interessenten fanden sich in Grundschule Schondorf zum Kick-Off-Event der RG Ammersee West ein

„Geld soll dem Menschen dienen und nicht der Mensch dem Geld. Das ist auf den Punkt gebracht die Idee, die hinter dem Begriff Gemeinwohl-Ökonomie steckt. Was man darunter genauer versteht, wurde am 19. Januar 2019 in der Grundschule Schondorf vorgestellt“, so die beiden RG-Koordinator*innen Antje Novoa und Thomas Wree in einer kurzen Nachberichterstattung zum ersten GWÖ-Event in der Region, das von der Presse nicht unbemerkt blieb (siehe Medien weiter unten). Im Zuge dessen berichteten unter anderem Wilfried Knorr, Vorstand der Herzogsägmühle, und Helmut Dinter, Bürgermeister von Wessobrunn, von ihren bisherigen Erfahrungen bei der Umsetzung der Gemeinwohl-Ökonomie. In der Folge bildeten sich Gruppen zu den Handlungsfeldern „Unternehmen“, „Gemeinden“, „Bildung“ und „Privatpersonen“, die in diesen in der Region sehr wahrscheinlich weiterarbeiten werden. Mehr erfahren.