Aug
24
Sa
Fahrradtour zu Gemeinwohlbilanzierter Gärtnerei
Aug 24 um 08:30 – 17:00
Liebe GWÖ-Interessierte,
am 24. August machen wir von der RG München eine Fahrradtour zur Gärtnerei von Harro Colshorn, die in Bruckmühl bei Rosenheim ist.
Die Strecke ist der Mangfall-Radlweg, 3-4 Stunden einfach. Angekommen gibt uns Harro eine Führung durch seinen Betrieb und dabei auch einen Einblick wie er bei sich die Gemeinwohlökonomie praktiziert. Zurück fahren wir je nach Kraft und Laune entweder auch mit dem Fahrrad oder mit der S-Bahn.

Bei Interesse mitzufahren bitten wir um eine Anmeldung per mail (lothar.kolbeck@ecogood.org), Treffpunkt ist der 24. August um 8:30 Uhr in der Friedensstraße am Ostbahnhof (vor der Sixt-Autovermietung).

liebe Grüße
Die RG München

Sep
15
So
Arbeitstreffen der RG München
Sep 15 um 17:00 – 20:00

Liebe GWÖ-Interessierte,

am 15. 9 um 17 Uhr findet unser nächstes RG-Treffen statt, im Impact Hub (Nähe U6 Implerstraße).

Zu Beginn des Treffens werden die zwei neuen KoordinatorInnen für das kommende Jahr gewählt,
danach haben wir ein Plenum. JedeR an Mitarbeit Interessierte ist herzlich willkommen!

Freundliche Grüße

die RG München

Sep
19
Do
„Die Vorstufe zum Paradies“ – Autorenlesung mit anschließender Diskussion
Sep 19 um 18:00 – 20:00
Lesung aus „Die Vorstufe zum Paradies für uns alle. Warum wir sie erreichen können – und wie sie finanzierbar wäre“

Die Sparda-Bank München eG lädt am 19. September zur Lesung ihres ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Günter Grzega. Mit seinen Co-Autoren stellt er das gemeinsame Buch „Die Vorstufe zum Paradies“ und seine Vision eines nachhaltigen Wirtschaftsmodells vor. In der anschließenden Diskussionsrunde stellen sich die drei Autoren den Fragen des Journalisten Achim Bogdahn.

München – Die Idee eines Wirtschaftssystems, das stets die Frage nach dem Gemeinwohl, dem Nutzen für die Umwelt und dem Mehrwert für die Menschheit stellt, scheint in Zeiten des Turbokapitalismus utopisch. Günter Grzega aber hat eine Vision. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Sparda-Bank München eG und die beiden Co-Autoren, Kinderpsychiater Prof. Dr. Gunther Moll und Journalistin Sarah Benecke, möchten mit ihrem Buch „Die Vorstufe zum Paradies für uns alle“ aufzeigen, dass eben dieses Wirtschaftsmodell kein Wunschdenken bleiben muss. Stattdessen plädieren sie für den Ansatz der Gemeinwohl-Ökonomie – ein Modell, das unternehmerischen Erfolg an seinem Beitrag zum Wohl der Gesellschaft misst.

Günter Grzega als Pionier im Bankensektor
Der „Botschafter der Gemeinwohl-Ökonomie“ ist davon überzeugt, dass seine Vision einer dem Gemeinwohl dienenden Wirtschaftsordnung Wirklichkeit werden kann. In seiner Zeit als Bankvorstand hat Grzega den Weg dafür bereitet, dass die Sparda-Bank München Pionierunternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie wurde – als erste und bisher einzige Bank in Deutschland. Seine Überzeugungen hat er im vergangenen Jahr gemeinsam mit Gunther Moll und Sarah Benecke in „Die Vorstufe zum Paradies für uns alle“ zusammengetragen.

Im Anschluss an die Lesung wird Achim Bogdahn, Journalist beim Bayerischen Rundfunk, gemeinsam mit den Autoren unter anderem der Frage nachgehen, wie die Gemeinwohl-Ökonomie in unser aller Leben implementiert werden kann. Ein Abend auf der Suche nach Antworten: Ist die Vorstufe zum Paradies überhaupt für alle möglich? Und wie würde unsere Zukunft aussehen, wenn sich das Konzept der Gemeinwohl-Ökonomie durchsetzt?

>> Weitere Infos und Anmeldung

Treffen der Arbeitsgruppe Politik München
Sep 19 um 19:00 – 21:00

Dritter Donnerstag im Monat, 19.00 – 21.00 Uhr, München: Treffen der Arbeitsgruppe Politik rund um Harro Colshorn. Veranstaltungsort: Impact Hub Munich, Gotzinger Str. 8, 81371 München. Veranstalter: [RG München] Arbeitsgruppe Politik. Bei Interesse, bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu vorgenanntem Koordinator.

Hinweis: Am 20. Juni findet kein Treffen statt! Im August abweichend am vierten Donnerstag im Monat (22.08.)

Sep
23
Mo
GWÖ-Radio auf Radio Lora (92,4 MHz, lora924.de)
Sep 23 um 20:00 – 21:00
GWÖ-Radio auf Radio Lora (92,4 MHz, lora924.de)

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist auch im Jahr 2019 regelmäßig „on air“ auf Radio Lora auf 92,4 MHz oder im Livestream unter www.lora924.de – und zwar jeden vierten (4.) Montag in ungeraden Monaten von 20 bis 21 Uhr.

Die Termine in 2019 auf einen Blick: 28.01., 25.03., 27.05., 22.07., 23.09. und 25.11.2019.

Andrea Behm und Rainald Schwarz berichten aus dem Studio und sind offen für Themen und Ideen, die aus Reihen der GWÖ-Bewegung und darüber hinaus kommen.

Viel Freude beim Reinhören!

Hinweis: Nachhören wird man alle Sendungen hier können.

Okt
11
Fr
„Act for SDGs!“ Changemakertraining 2019 in München
Okt 11 – Okt 12 ganztägig

Weitere Infos folgen.

Okt
17
Do
Treffen der Arbeitsgruppe Politik München
Okt 17 um 19:00 – 21:00

Dritter Donnerstag im Monat, 19.00 – 21.00 Uhr, München: Treffen der Arbeitsgruppe Politik rund um Harro Colshorn. Veranstaltungsort: Impact Hub Munich, Gotzinger Str. 8, 81371 München. Veranstalter: [RG München] Arbeitsgruppe Politik. Bei Interesse, bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu vorgenanntem Koordinator.

Hinweis: Am 20. Juni findet kein Treffen statt! Im August abweichend am vierten Donnerstag im Monat (22.08.)

Okt
25
Fr
Contemplative Science Symposium 2019 in Fürstenfeldbruck
Okt 25 – Okt 27 ganztägig
Contemplative Science Symposium 2019 in Fürstenfeldbruck @ Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Vom 25. bis 27. Oktober 2019 findet in Fürstenfeldbruck (Nähe München) ein internationales Symposium unter dem Motto „BEYOND CONFINES – Integration von Wissenschaft, Bewusstsein und Gesellschaft“ statt. Das Contemplative Science Symposium (CSS) an der Schnittstelle von Forschung und Kontemplation zielt darauf ab, verschiedene Disziplinen und sich ergänzende Wissenstraditionen zu vereinen. Mit international renommierten Sprechern wie Dan Siegel, Wolf Singer, Roshi Joan Halifax und Christian Felber (Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie; am 26. Oktober) bietet die europäische Konferenz ihren Teilnehmern ein breites Spektrum an Impulsen und Gedankenanstößen.

 

Mind & Life Europe, eine gemeinnützige Organisation die vom Dalai Lama mitbegründet wurde, initiiert hierzu einen interdisziplinären Erfahrungsaustausch, bei dem Ergebnisse in den Bereichen Politik, Ernährung, Bildung, Neuro-Phänomenologie, Ost-West-Anthropologie und Wirtschaft präsentiert und diskutiert werden. Um herkömmliche Grenzen zu überschreiten, können die Teilnehmer durch Workshops, Poster-Sessions, und Breakout-Treffen aktiv am Entstehungsprozess einer kollaborativen und kreativen Integration von Wissenschaft, Bewusstsein und Gesellschaft mitwirken. Insgesamt zielt das Contemplative Science Symposium darauf ab, die europaweite Gemeinschaft von Experten und Praktikern auszubauen, die sich dem Feld der kontemplativen Wissenschaft anschließen und einen eigenen Beitrag leisten wollen.

 

Hinweis: Das Symposium wird komplett in Englisch gehalten! Mehr: Flyer

Nov
21
Do
Treffen der Arbeitsgruppe Politik München
Nov 21 um 19:00 – 21:00

Dritter Donnerstag im Monat, 19.00 – 21.00 Uhr, München: Treffen der Arbeitsgruppe Politik rund um Harro Colshorn. Veranstaltungsort: Impact Hub Munich, Gotzinger Str. 8, 81371 München. Veranstalter: [RG München] Arbeitsgruppe Politik. Bei Interesse, bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu vorgenanntem Koordinator.

Hinweis: Am 20. Juni findet kein Treffen statt! Im August abweichend am vierten Donnerstag im Monat (22.08.)

Nov
25
Mo
GWÖ-Radio auf Radio Lora (92,4 MHz, lora924.de)
Nov 25 um 20:00 – 21:00
GWÖ-Radio auf Radio Lora (92,4 MHz, lora924.de)

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist auch im Jahr 2019 regelmäßig „on air“ auf Radio Lora auf 92,4 MHz oder im Livestream unter www.lora924.de – und zwar jeden vierten (4.) Montag in ungeraden Monaten von 20 bis 21 Uhr.

Die Termine in 2019 auf einen Blick: 28.01., 25.03., 27.05., 22.07., 23.09. und 25.11.2019.

Andrea Behm und Rainald Schwarz berichten aus dem Studio und sind offen für Themen und Ideen, die aus Reihen der GWÖ-Bewegung und darüber hinaus kommen.

Viel Freude beim Reinhören!

Hinweis: Nachhören wird man alle Sendungen hier können.