Mai
5
Mi
Plurale Ökonomik – Vielfalt in den Wirtschaftstheorien führt zum guten Leben für Alle!
Mai 5 um 18:00 – 20:00

Unsere Art zu wirtschaften orientiert sich an der menschlichen Nutzenstiftung und glaubt an „die unsichtbare Hand“ auf den Märkten, wonach Angebot und Nachfrage sich selbst über den Preis regulieren. Tatsächlich maximieren Unternehmen ihren Profit und der Umwelt wird kaum oder kein Wert beigemessen.

In diesem Workshop werden alternative Denkrichtungen aus der Ökonomie kurz vorgestellt und sich dazu ausgetauscht: Post-Wachstum, Null-Wachstum, De-Growth, Donut-Ökonomie und Gemeinwohl-Ökonomie

Welche Ideen stehen hinter diesen alternativen Wirtschaftsmodellen?

Wie unterscheiden sie sich voneinander?

Gemeinsam wollen wir uns erarbeiten, wie uns die verschiedenen Denkansätze bei der Lösung der realen Probleme wie Klimawandel, soziale Ungleichheit, Pandemie, Artensterben, Plastikflut usw. helfen können.

Referentinnen: Dr. Dina Barbian (FAU, Nachhaltigkeitsinstitut Nürnberg, GWÖ Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg) und Antje Finger (GWÖ Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg)

Mai
11
Di
Einführung in die Gemeinwohlökonomie
Mai 11 um 18:00 – 20:00

Der Vortrag erläutert die grundlegenden Anliegen der Gemeinwohlökonomie, ihr Wertefundament und die vielfältigen Möglichkeiten der praktischen Anwendung. Gleichzeitig erhalten die Teilnehmer Anregungen, die Gemeinwohlökonomie in ihr Leben zu integrieren.

Referent: Dipl.-Vw Reinhard Sellnow

„Enkeltauglich Leben – Das Spiel, das Deine Welt verändert!“
Mai 11 um 18:30 – 21:00

In monatlichen Abständen trifft sich eine Gruppe Gleichgesinnter, um sich mit den Themen MenschenwürdeSolidaritätDemokratieökologische Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit auseinanderzusetzen. Jede*r Teilnehmer*in bringt dabei eine persönliche Aktion ein, die bis zum nächsten Treffen umgesetzt werden soll. Im ersten Durchlauf des Kurses, der im „eckstein“ von Oktober 2019 bis März 2020 stattfand, haben die Teilnehmer*innen tolle Aktionen umgesetzt. Beispiele waren etwa der Wechsel des Bankkontos zu einer ethisch orientierten Bank, die Umstellung auf eine vegane Lebensweise, das Durchführen von Unterschriftensammlungen oder das Einkaufen von „fair trade“ und Bio-Produkten.

Das Feedback der Kursteilnehmer*innen war durchwegs positiv, berichtet Spieleleiter Thomas Mönius.  Die Mitspieler*innen fühlten sich durch die Gruppe inspiriert und machten die Erfahrung mit kleinen Schritten etwas bewegen zu können. Und setzen dies weiterhin um. Anmeldung beim Ev. Haus Eckstein in Nürnberg.

Mai
12
Mi
Offenes Treffen in Nürnberg
Mai 12 um 18:00 – 19:00

Achtung: Das Treffen findet eventuell online über Zoom statt. Wer an der Teilnahme interessiert ist, meldet sich bitte per Mail bei nuernberg@ecogood.org.

Wir freuen uns immer über neue Teilnehmer und gute Ideen. Wer Interesse an der GWÖ hat, aber noch nicht weiß wie er/sie sich einbringen kann, ist herzlich zu den offenen Treffen im Vorfeld der Aktiventreffen eingeladen. Das Café Zeitlos bietet ein vielfältiges Angebot an leckeren Speisen und Getränken.

Wer an einer weiteren Mitarbeit interessiert ist, kann gerne am anschließenden Aktiventreffen (ab 19 Uhr) teilnehmen.

GWÖ-Aktiventreffen in Nürnberg
Mai 12 um 19:00 – 21:00

Achtung: Das Treffen findet eventuell online über Zoom statt. Wer an der Teilnahme interessiert ist, meldet sich bitte per Mail bei nuernberg@ecogood.org.

Monatliches Aktivenreffen der Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg. Die Treffen finden im monatlichen Wechsel in Nürnberg (Haus Eckstein) und Erlangen (Lesecafé) statt.

Wir freuen uns immer über neue Teilnehmer und gute Ideen. Wer Interesse an der GWÖ hat, aber noch nicht weiß wie er/sie sich einbringen kann, ist herzlich eingeladen zu den offenen Treffen im Vorfeld der Aktiventreffen zu kommen (ab 18 Uhr im Café Zeitlos bzw. Lesecafé).

Mai
19
Mi
„Enkeltauglich Leben“ (Info-Veranstaltung)
Mai 19 um 18:00 – 20:00

„Enkeltauglich Leben“ – Das Spiel, das Deine Welt verändert
Du möchtest nachhaltiger leben? Du möchtest etwas gegen die soziale Ungleichheit unternehmen? Du möchtest nicht nur reden, sondern auch handeln?
Dann ist das Spiel „Enkeltauglich Leben“ genau das Richtige für Dich, denn in der Gruppe ist es leichter, Veränderungen anzugehen. Gemeinsam macht das Spaß.
Heute Abend kannst Du das Spiel „Enkeltauglich Leben“ „live“ kennenlernen und erfahren, wie Du an dem Spiel selbst teilnehmen kannst.
Referentin: Antje Finger

Die Gemeinwohl-Ökonomie – Wirtschaft für ein gutes Leben
Mai 19 um 18:30
Die Gemeinwohl-Ökonomie - Wirtschaft für ein gutes Leben @ Online-Veranstaltung

Referent: Thomas Mönius (GWÖ-Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg)

Mai
20
Do
Miss Deinen ökologischen Fußabdruck!
Mai 20 um 15:00 – 18:00

Heute Nachmittag kannst Du Deinen ökologischen Fußabdruck messen und zwar nicht – wie sonst üblich am Computer, sondern ganz anschaulich im „echten“ Leben. Wie geht das?

Wir haben heute in der Altstadtmarktpassage einen Parcours mit 36 Stationen ausgelegt, die Dich anregen, Deinen Lebensstil zu überdenken. Jede Station bietet zugleich Anregungen, wie Du Deinen ökologischen Fußabdruck verkleinern kannst.

Referent: Thomas Mönius

Mai
31
Mo
„Klimafreundlich Leben“
Mai 31 um 18:30 – 21:00

Das neu entwickelte Spiel zur Reduktion des CO2-Fußabdruckes erstmals in der Metropolregion ab April 2021

In monatlichen Abständen trifft sich auch hier eine Gruppe von Gleichgesinnten, um den eigenen CO2- Fußabdruck zu ermitteln und ihn dann in vielen kleinen und großen Schritten zu senken. Dabei werden die Bereiche ErnährungMobilitätKonsum und Wohnen näher analysiert und Ideen entwickelt. Gemeinsam macht das Spaß! In drei Pilot-Kursen waren die Ergebnisse der Teilnehmenden beeindruckend. Spieleleiter ist Thomas Mönius.

Jun
9
Mi
Vernetzungstreffen der AG Unternehmen
Jun 9 um 16:30 – 18:00

Unser Angebot: Erfahrungsaustausch untereinander und Besprechung von Themen, die Unternehmer*innen auf ihrem gemeinwohlorientierten Entwicklungsweg bewegen. Das Treffen findet Online per Zoom statt. Nach Anmeldung per Mail bei thomas.moenius@ecogood.org wird der Zugangslink zum Treffen zugeschickt.