Jun
29
Fr
Tollwood Sommerfestival 2018 in München
Jun 29 um 14:00 – Jul 24 um 23:30
Tollwood Sommerfestival 2018 in München @ Olympiapark Süd | München

TOLLWOOD SOMMERFESTIVAL 2018

Seit 30 Jahren gehören Kulturgenuss, Lebensfreude und das Engagement für eine bessere Welt auf Tollwood zusammen. „30 Jahre Tollwood – Miteinander“ lautet das Motto in diesem Sommer. Denn nur miteinander – so die Veranstalter*innen – können wir ein friedliches, gerechtes und nachhaltiges Zusammenleben erreichen!

Tollwood ist ein Kultur- und Umweltfestival. Seit der ersten Stunde setzt sich dieses für Mensch, Tier und Umwelt ein – auf dem Festival und auch über dessen Grenzen hinaus. Mit Kampagnen, Projekten und engagierter Kunst sendet Tollwood jedes Festival aufs Neue eine Botschaft an seine Besucher und lädt zum Aktiv-Werden ein – für eine zukunftsfähige Gesellschaft und ein tolerantes, offenes und friedliches Miteinander.

In diesem Jahr findet dieses vom 27.06. bis 22.07. statt. Mit dabei sind u.a. Konstantin Wecker am 18.07. und Jack Johnsen am 22.07. jeweils in der ARENA. Weitere Veranstaltungen finden sich hier im Veranstaltungskalender.

Auch die GWÖ-Regionalgruppe München wird mit einem Infostand vertreten sein, und zwar im Grünen Pavillon am Fr., den 29.06. in der Zeit von 14.00 bis 23.30 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!

Generelle Öffnungszeiten des Tollwood:
27.06. bis 22.07.
Mo – Fr 14 – 1 Uhr
Sa/So 11 – 1 Uhr
Markt der Ideen bis 23.30 Uhr
Gastronomie bis 1 Uhr

Jul
23
Mo
Sommerfest zum Thema „Regionale Produktvielfalt“
Jul 23 um 19:00 – 23:00
Treffen der Aktiven
Jul 23 um 19:00 – 21:30

Treffen der Aktiven aus den Arbeitsgruppen der GWÖ Metropolregion Nürnberg.
Bei Interesse an einer aktiven Mitarbeit können Interessierte gerne dazu kommen.
Bitte telefonisch oder per mail Kontaktaufnahme! Danke!

GWÖ-Radio auf Radio Lora (92,4 MHz, lora924.de)
Jul 23 um 20:00 – 21:00
GWÖ-Radio auf Radio Lora (92,4 MHz, lora924.de)

Die Gemeinwohl-Ökonomie Bayern ist in 2018 regelmäßig „on air“ auf Radio Lora auf 92,4 MHz oder im Livestream unter www.lora924.de – und zwar jeden vierten (4.) Montag in ungeraden Monaten von 20 bis 21 Uhr.

Andrea Behm und Rainald Schwarz berichten aus dem Studio und sind offen für Themen und Ideen, die aus Reihen der GWÖ-Bewegung und darüber hinaus kommen.

Das Thema dieses Mal: „Noch offen“.

Die weiteren Sendetermine in 2018 auf einen Blick: 24.09. und 26.11.

Hinweis: Nachhören wird man alle Sendungen hier können.

Jul
25
Mi
Mitglieder-Versammlung der Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern
Jul 25 um 19:00 – 21:00

Einladung an alle GWÖ-Mitglieder der Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern

Am 25. Juli 2016 gründete sich die Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern – hier der Bericht.

bei der Gründung von links: Alexander Sebö (GWÖ Bayern), Tobias Trübenbach (GF KBW Traunstein), Isabella Klien (GWÖ Regionalgruppe Salzburg, Franz Galler (Koordinator GWÖ-Regionalgruppe Südostbayern)

Am 25. Juli 2017 trafen sich die GWÖ-Mitglieder des Gemeinwohl-Aufbruchs Südostbayern und hielten Rückschau auf das erste erfolgreiche Gemeinwohl-Jahr. Dabei wurde u.a. Franz Galler als Koordinator für ein weiteres Jahr bestellt und der Jahresbericht 2016/2017 in die Wege geleitet.

Und wieder 1 Jahr später – am Mittwoch, den 25. Juli 2018 um 19 Uhr im Kardinal-Döpfner-Saal vom KBW Traunstein –  lädt Koordinator Franz Galler nun wieder alle Mitglieder des Gemeinwohlvereins Bayern aus unserer Region Südostbayern zur Mitglieder-Versammlung ein.
Hier der Steckbrief zur Regionalgruppe Südostbayern
Hier Impressionen aus dem Jahr 2017
Hier die umgesetzten Maßnahmen 2017 und die Planung für das Jahr 2018

„Auf die Wirtschaft kommt es an: Wachstum first oder Gemeinwohl first?“ in Törwang
Jul 25 um 20:00 – 22:00

Am Mittwoch, den 25. Juli ab 20.00 Uhr im Gasthof zu Post in Törwang (Dorfpl. 4, 83122 Samerberg) werden in der Vortragsreihe ‚Zukunft Samerberg‘ regional wie international bedeutende Prioritäten erörtert: „Auf die Wirtschaft kommt es an: Wachstum first oder Gemeinwohl first?“

„Energiewende, Agrarwende, Verkehrswende. Als notwendig erkannt scheitern sie in konkreten Entscheidungen bislang meist daran, dass bereits der Erhalt unseres Wohlstands ohne neue Gewerbegebiete und Verkehrstrassen als unmöglich gilt. Gibt es überhaupt Alternativen und welche Werte sind entscheidend?“

Vortrag 1: >>> Wachstum first. Dilemma des Naturschutzes? <<<
Theo Schneider, BUND Naturschutz Kreisgruppe Rosenheim, stellt aktuelle Entscheidungsbeispiele CONTRA Natur- und Umweltschutz in der Region Rosenheim vor.

Vortrag 2: >>> Gemeinwohl first! <<<
Biolandgärtner Harro Colshorn, Vorstandsvorsitzender des „Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V.“, ist als Unternehmer PRO Marktwirtschaft, stellt dem derzeit noch entscheidungsbestimmenden Profit- und Konkurrenzdenken die besser zukunftstaugliche Idee eines ethisch-ökologischen Wirtschaftssystems entgegen.

Die Bürgerinitiative „Zukunft Samerberg“ freut sich auf die Diskussion über die Praxistauglichkeit…

Aug
2
Do
Peace Summer School mit GWÖ-Workshops in Augsburg
Aug 2 – Aug 7 ganztägig
Peace Summer School mit GWÖ-Workshops in Augsburg @ „Hollbau“ Evangelisches Forum Annahof | Augsburg | Bayern | Deutschland

[Augsburg]: Von Donnerstag, den 02. August bis Dienstag, 07. August 2018 findet im „Hollbau“, dem Evangelischen Forum Annahof (Im Annahof 4, 86150 Augsburg) die Peace Summer School statt. Diese ist ein Angebot für alle Interessierten der Friedensstadt Augsburg und Studierende mit Interesse an Friedens- und Konfliktforschung – und umfasst diverse Seminare (darunter auch ein Seminar zur „Gemeinwohl-Ökonomie“ von Jörn Wiedemann), Abendveranstaltungen und einen Ausflug (zum GWÖ-Mitgliedsunternehmen Schloss Blumenthal), die bei vorheriger Anmeldung wahrgenommen werden können (Anmeldeformular siehe unten). Vor Ort wird auch die GWÖ-Regionalgruppe Augsburg vertreten sein.

Mehr Informationen: Website (mit allen Infos), Flyer, Programm, Anmeldebogen.

Aug
6
Mo
Treffen der Regionalgruppe Augsburg
Aug 6 um 19:00

Die Regionalgruppe Augsburg trifft sich im Moment jeden 1. Montag im Monat um 19:00 in der Weißen Gasse 3, 86150 Augsburg, im Rahmen des Arbeitskreises Solidarische Ökonomie des Ökosozialprojekts Augsburg.

Bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu Sebastian Bernhard und Bruno Marcon via augsburg@list.ecogood.org.

 

Aug
15
Mi
Treffen (neue) AG Privatpersonen (der RG München)
Aug 15 um 18:30 – 20:30

Geplante Themen:
– Austausch / Bericht zum Kurs „Enkeltauglich leben“
– Gemeinwohl-Selbsttest für Privatpersonen
– Gemeinsame Projekte
– Sonstige

Hinweis: Treffen am 15. August (Sommerferien) entfällt.

Regionalgruppen-Treffen in Weilheim
Aug 15 um 19:00

Beginn ist um 19:30, neue Interessenten kommen bitte schon um 19:00 Uhr