Apr
24
Mi
Es tut sich was … in und um Landsberg
Apr 24 um 10:00 – Mai 31 um 17:00

Es tut sich was … in und um Landsberg am Lech ! 🙂
Im Rahmen vom „Singing Planet Festival“ lädt die Gemeinwohl-Ökonomie gemeinsam mit 21 Landsberger Initiativen dazu ein, sich aktiv für ein enkeltaugliches Leben einzusetzen.
Im ’stillen Gang‘ des historischen Rathauses in Landsberg (Hauptplatz) stellen sich 22 Initiativen in einer Ausstellung mit ihren Plakaten vor, informieren über ihre Ziele und Aktivitäten und bieten damit die Möglichkeit, sich zu vernetzen.
Eine Liste der teilnehmenden Initiativen findet man unter:
http://www.singingplanetfestival.org/teilnehmende initiativen

Link zu der Veranstaltung: es tut sich was – 31 5 19 (2)

Apr
26
Fr
Forum1.5 V in Bayreuth
Apr 26 – Apr 27 ganztägig
Forum1.5 V in Bayreuth @ Bayreuth

forum1.5 V: Wandelwerkstatt – Transformation gemeinsam gestalten.

Die fünfte Tagung des forum1.5 richtet sich speziell an Akteur*innen der Region, die am Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft arbeiten wollen.

Im Rahmen von Workshops zu 5 Fokusthemen werden themenfeldübergreifende Fertigkeiten und Kompetenzen vermittelt, welche die Teilnehmenden darin befähigen Veränderungsprozesse anzustoßen, mitzutragen und gemeinsam zu gestalten.

Einer der 5 Workshops lautet „Gemeinwohl-Ökonomie umsetzen„: Roland Wiedemeyer ist GWÖ-Auditor und begleitet Gemeinden und Unternehmen beim Prozess ein alternatives Wirtschaftsmodell umzusetzen. Er stellt das Konzept der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) vor und vertieft die Bilanzierung und die Zertifizierung am Beispiel einer Gemeinde. Er weiß Antworten auf Fragen: Wie kann mein Unternehmen eine Zertifizierung erhalten? Welche Kriterien müssen eingehalten werden? Welche Auswirkungen hat die Bilanzierung?

Die Workshops bestehen jeweils aus zwei zusammenhängenden Blöcken: Freitag, 26. April: 15.30-19.30 Uhr und Samstag, 27. April: 09.30-13.30 Uhr. Die Teilnahme ist nur an beiden Tagen möglich.

Mehr Infos und Anmeldung unter forum1punkt5.de.

Flyer: Download.

Mai
6
Mo
Kennenlerntreffen der Regionalgruppe Augsburg
Mai 6 um 18:00 – 19:30

Geselliges Kennenlerntreffen der Regionalgruppe Augsburg

An jedem ersten Montag im Monat trifft sich die Regionalgruppe Augsburg mit allen Interesseent*Innen und alt-bekannten Gesichtern, um Fragen rund um die GWÖ zu beantworten.

Jeder ist herzlich willkommen!
Beginn ist ab 18:00 Uhr

 

Bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu Michael Schnitzlein oder Sven Oliver-Spiess via augsburg@list.ecogood.org

Aktiventreff der Regionalgruppe Augsburg
Mai 6 um 19:30

Die Regionalgruppe Augsburg trifft sich im Moment jeden 1. Montag im Monat um 19:30 in der Weißen Gasse 3, 86150 Augsburg, im Rahmen des Arbeitskreises Solidarische Ökonomie des Ökosozialprojekts Augsburg.

Willkommen sind alle Aktiven der GWÖ aber auch neu-Interessierte.

Bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu Michael Schnitzlein oder Sven Oliver-Spiess via augsburg@list.ecogood.org.

 

Mai
8
Mi
Treffen der Arbeitsgruppe Politik München
Mai 8 um 19:00 – 21:00

Außerordentlicher Termin: 19.00 – 21.00 Uhr, München: Treffen der Arbeitsgruppe Politik rund um Harro Colshorn. Veranstaltungsort: Impact Hub Munich, Gotzinger Str. 8, 81371 München. Veranstalter: [RG München] Arbeitsgruppe Politik. Bei Interesse, bitte um vorherige Kontaktaufnahme zu den genannten Koordinator*innen.

„Gemeinwohlkommune“
Mai 8 um 19:30

Vortrag von Andreas Jenne

Emskirchen im Wandel: Transition Town, Emskirchen
Mai 8 um 19:30 – 21:30

Workshop in Emskirchen zum Thema Gemeinwohl-Gemeinde

Was ist die Gemeinwohlökonomie? Was sind Gemeinwohlkommunen? Was hat eine Gemeinde davon? Gibt es bereits Beispielkommunen? Wie sieht eine Gemeinwohlbilanz konkret aus? Wir wollen uns mit diesen und weiteren Fragen im Workshop beschäftigen. Dazu sind alle interessierten Bürger und Kommunalpolitiker von Emskirchen herzlich eingeladen.

Mai
9
Do
Workshop „Schnelles Konsensieren“ – Gruppenentscheidung leicht gemacht
Mai 9 um 17:00 – 21:00
Systemisches Konsensieren – Kleinstgruppenworkshop


Nicht endlos diskutieren, sondern zielstrebig Resultate finden!

Ob in Familie, im Freundeskreis, Beruf, Verein, der Politik oder in der Freizeit – überall müssen Entscheidungen getroffen werden und nicht selten führt dies zu Frustration oder gar Streit. Das muss nicht sein.
Systemisches Konsensieren  oder „SK-Prinzip“ ist eine neuartige Moderationsmethode, um auf effiziente Art und Weise tragfähige Entscheidungen in Gruppen und Organisationen zu erwirken.
Hier ein 6-min.youtube-Video zum Reinschnuppern!
Die Teilnehmer*innen des Workshops lernen mit dem SK-Prinzip den Weg zur gemeinsam besten Lösung. Der Workshop gibt den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, im praktischen Tun und in einer Kleingruppe die faszinierende Methode zur Entscheidungsfindung zu erproben.
Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt, damit ausreichend Raum für das praktische Üben.
Am
9. Mai von 17 bis 21 Uhr im Kath. Bildungswerk Traunstein
Referent:
Franz Galler, zertifizierter SK-Moderator und Koordinator der Regionalgruppe Südostbayern
Gebühr 46 € –
Anmeldung hier

Planspiel Marktwirtschaft
Mai 9 um 19:00 – 21:00
Gemeinwohlökonomie – Fortbildung Planspiel Marktwirtschaft
Mai 9 um 19:30 – 21:30

Gemeinwohlökonomie –

Wirtschaftsverhältnisse vom Kopf auf die Füße stellen

Planspiel für alle Interessierten von 17 bis 99 Jahre

88 % der Deutschen wollen ein anderes Wirtschaftssystem, das hat die Bertelsmann-Stiftung herausgefunden. Viele sehnen sich nach einer ökologisch und sozial verträglichen Wirtschaft, nach Ethik statt Wachstum, nach Gemeinwohl, Solidarität und nachhaltigen Umgang mit Resourcen. Anstatt blind den Raubtierkapitalismus weiter zu füttern, sollten wir uns überlegen, welche Wirtschaft wir wirklich wollen und wie wir wirklich leben wollen. Gemeinwohlökonomie gibt eine mögliche Antwort darauf. Im Planspiel können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie die Wirtschaft vom Kopf auf die Füße gestellt werden kann. Alternativen werden erlebbar. Es ist auch Zeit und Raum für Diskussion.

Donnerstag 9. Mai 2019, 19.30 – 21.30 Uhr

Utting, Bistro JOLLE, Mühlstrasse 4a

Anmeldung: ammersee-west@list.ecogood.org

 

Nähere Infos bei Thea Wolf, Tel. 08243-3053 oder

thea.wolf@t-online.de