Dez
10
Di
Filmabend Klimaschutz konkret mit Themengespräch
Dez 10 um 19:00 – 20:30

Klimaschutz konkret – welchen Beitrag kann jede*r leisten?

Am Dienstag10. Dezember um 19:00 Uhr veranstalten die Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe gemeinsam mit Rio Konkret und dem Bund Naturschutz einen Filmabend mit Themengespräch im Kino Utopia.

Es geht um „Klimaschutz konkret – welchen Beitrag kann jede*r leisten?“.

Der Eintritt ist frei, es modieriert Olivia Ruhtenberg. Die komplette Informationen findet ihr hier in der PDF-Datei. Da der Film über den Landesmediendienst angeboten wird, dürfen wir den Titel nicht nennen. Es handelt sich aber um einen interessanten Dokumentarfilm, der vor zwei Jahren in die deutschen Kinos kam.

Dez
18
Mi
offene Weihnachtsfeier der Gemeinwohl Region Südostbayern
Dez 18 um 19:00 – 21:00

Wir feiern im Nebenraum vom Wochinger Bräu  in Traunstein

Die Weihnachtsfeier am Mittwoch, den 18.12. beginnt um 19 Uhr und soll ein offener Abend und ein schöner Ausklang für unser erfolgreiches Gemeinwohl Jahr 2019 in unserer Region sein!
Wichtig: bis zum 15.12.19 verbindlich per Email bei franz.galler@ecogood.org unter Angabe der Personenzahl anmelden – Partner*innen sind herzlich eingeladen!

Regionalgruppen-Treffen in Weilheim
Dez 18 um 19:00

Beginn ist um 19:30, neue Interessenten kommen bitte schon um 19:00 Uhr

Treffen der RG Landsberg am Lech
Dez 18 um 19:30 – 21:30

Monatliches Zusammenkommen der Regionalgruppe in Landsberg, projekt…raum Alte Bergestraße 404, Beginn: 19.30 Uhr;
Interessierte sind ab 19 Uhr herzlich willkommen.

Jan
9
Do
Treffen der GWÖ-Regensburg 2020/01
Jan 9 um 18:30 – 20:30

Die monatlichen Treffen der GWÖ-Regionalgruppe in Regensburg werden grundsätzlich öffentlich abgehalten. Alle Interessierten sind herzlich zum Austausch eingeladen.

Themen sind neben organisatorischen Abstimmungen immer auch neue Aktivitäten in und um Regensburg, Veranstaltungen, spezifische Gemeinwohl-Angebote für die Region und die Vernetzung mit Menschen, Unternehmen und anderen Organisationen.

Treffen der RG Ammersee West
Jan 9 um 19:30 – 21:30

Regelmäßiges Treffen der RG Ammersee West (Stammtisch) in der „Jolle Utting“ (1. Stock), Mühlstraße 4a in Utting. Interessierte willkommen! Um Anmeldung wird gebeten bei Antje Novoa (siehe Kontakt).

Jan
14
Di
Offener Stammtisch der RG München
Jan 14 um 19:00 – 23:00

Liebe Interessierte,
am 14. Januar um 19 Uhr im Bellevue di Monaco findet unser nächster offener Stammtisch der Regionalgruppe statt.
JedeR ist herzlich eingeladen, um über die GWÖ frei zu diskutieren und die Regionalgruppe in München kennenzulernen.
Die erste halbe Stunde nehmen wir uns vor allem für neue Interessenten Zeit, falls Fragen bestehen.

Wir würden um eine Anmeldung an miriam.boelling@ecogood.org bitten, damit wir für die Reservierung im Cafe eine Zahl nennen können 🙂

Vielen Dank!
Liebe Grüße
die Regionalgruppe München

Jan
15
Mi
GWÖ-Unternehmerzirkel Regensburg 2020/Q1
Jan 15 um 18:30 – 20:30

Wir stellen die Wirtschaft vom Kopf auf die Füße – und das von innen heraus. Einmal pro Quartal findet in Regensburg der GWÖ-Unternehmerzirkel im Degginger statt.

Eingeladen sind alle Unternehmensvertreter*innen, deren Organisationen Interesse an der Gemeinwohl-Ökonomie haben und einen aktiven Beitrag auf dem Weg zu einem ethischen Wirtschaftssystem leisten wollen.

Der GWÖ-Unternehmerzirkel ist eine öffentliche Veranstaltung – jede/r Interessierte ist herzlich willkommen, sich mit auszutauschen und neue Impulse zu setzen. Weiteres Thema sind Regensburger Peergroups, in welchen sich Unternehmen gegenseitig unterstützen können, die eine GWÖ-Bilanzierung anstreben oder weitere Informationen dazu einholen möchten.

Treffen der RG Landsberg am Lech
Jan 15 um 19:30 – 21:30

Monatliches Zusammenkommen der Regionalgruppe in Landsberg, projekt…raum Alte Bergestraße 404, Beginn: 19.30 Uhr;
Interessierte sind ab 19 Uhr herzlich willkommen.

Jan
16
Do
Ringvorlesung Uni Würzburg: „Die Gemeinwohl-Ökonomie. Ein Modell für nachhaltiges Wirtschaften?“
Jan 16 um 19:15 – 21:00

Das Industriezeitalter ist geprägt vom unendlichen Wachstumsglauben. Mehr und mehr mehren sich die Stimmen, die das Wachstumsmantra in Frage stellen. Vorschläge aus dem bestehenden System sind ein „New Green Deal“ bzw. ein mögliches „grünes“ Wachstum, d.h. die Entkoppelung von Ressourcenverbrauch. Im interaktiven Vortrag gehen Kilian Müller und Andreas Jenne, beides Aktive der Gemeinwohl-Bewegung, der Frage nach, welche Anforderungen ein enkeltaugliches Wirtschaftssystem erfüllen muss, um dem angestrebten 2-Grad-Ziel gerecht zu werden.

https://www.uni-wuerzburg.de/stuv/referat-ak/oekologie/ringvorlesung-nachhaltigkeit/