Okt
18
Mo
Treffen der Regionalgruppe Donaubogen
Okt 18 um 18:00 – 20:00

Das nächste Treffen der Regionalgruppe Donaubogen findet am Montag, 18.10.21 um 18 Uhr im Caritas-Sozialzentrum Abensberg, Max-Bronold-Straße 10, statt. Interessierte sind herzlich, ganz unverbindlich, eingeladen. Bei Interesse der Teilnahme: Bitte um vorherige Anmeldung per E-Mail bei donaubogen@ecogood.org.

Okt
20
Mi
GWÖ Kino: Decolonize Chocolate 2 im Neuen Maxim
Okt 20 um 18:00 – 20:30
GWÖ Kino: Decolonize Chocolate 2 im Neuen Maxim @ Neues Maxim

Wir freuen uns euch wieder im Neuen Maxim begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit dem deutsch-ghanaischen Social Business fairafric zeigen wir die Dokumentation „Decolonize Chocolate 2“.

Der erste Teil feierte bereits Ende 2019 Premiere, und erzählt die Geschichte, wie das Startup fairafric die Schokoladenwelt revolutioniert. Der Film endete mit der Planung einer solarbetriebenen Schokoladenfabrik im ländlichen Ghana. fairafric knüpft nun mit „Decolonize Chocolate 2“ an den ersten Film an und berichtet vom Bau der ersten Bio-Schokoladenfabrik Westafrikas, den Hürden, die dieser mit sich brachte und den Erfolgen, die das Social Business 2020 feiern konnte. Die Fabrik beschäftigt mittlerweile über 50 Mitarbeiter*innen und wird komplett aus ghanaischer Hand geführt. Außerdem konnte fairafric unter dem Dach der Fabrik auch eine Chocolaterie Schule eröffnen, die den Menschen in Ghana neue Ausbildungsmöglichkeiten bieten soll. Die Dokumentation befasst sich außerdem mit Themen wie Nachhaltigkeit, Geschlechtergleichberechtigung und Kinderarbeit im Kakaoanbau in Westafrika.

Im Anschluss an den Film gibt es wie gewohnt eine kurze Diskussion und ihr habt die Möglichkeit eure Fragen an unseren Gast von fairafric zu stellen. Tickets sowie weitere Infos zur den aktuellen Corona-Regeln findet ihr auf der Webseite des Kinos Neues Maxim.

Wir freuen uns auf euch!

Treffen der RG Altlandkreis Wasserburg am Inn
Okt 20 um 19:30

Treffen der Regionalgruppe Gemeinwohl-Ökonomie Wasserburg am 20.10.21 um 19:30 im Mehrgenerationenhaus , Willi-Ernst-Ring 27 · 83512 Wasserburg am Inn

Die Regionalgruppe Gemeinwohlökonomie startet wieder mit viel Schwung und Optimismus in das erste Präsenztreffen nach der Sommerpause.

Die Veranstaltungsreihe Lebenswerte Zukunft – Gemeinwohl konkret in unseren Kommunen umsetzen“ wurde mit 3 Veranstaltungen im September, einer Exkursion nach Kirchanschöring einem Gemeinwohl-Forum Kommune zum Thema Bürgerbeteiligung und einem Präsenzworkshop erfolgreich abgeschlossen.

Ebenso sind aktuell einige Projekte in Planung und Menschen mit eigenen Ideen, die ins Tun kommen wollen, sind bei uns herzlich willkommen.

Im Juni 2019 wurde unsere Gruppe gegründet und wir sind seit Dezember ein aktives Mitglied des Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V.

Im Rahmen der Regionalgruppe treffen sich die interessierten in der Region zum Austausch und zur Planung von Aktionen zu den Themen der Gemeinwohl Ökonomie.

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist

auf wirtschaftlicher Ebene eine lebbare, konkret umsetzbare Alternative für Unternehmen
verschiedener Größen und Rechtsformen. Der Zweck des Wirtschaftens und die Bewertung von
Unternehmenserfolg werden anhand gemein-wohl-orientierter Werte definiert.

… auf politischer Ebene ein Motor für rechtliche Veränderung. Ziel des Engagements ist ein gutes Leben für alle Lebewesen und den Planeten, unter-stützt durch ein gemeinwohl-orientiertes Wirtschaftssystem. Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sind dabei die zentralen Werte.

… auf gesellschaftlicher Ebene eine Initiative der Bewusstseinsbildung für Systemwandel, die auf dem gemeinsamen, wertschätzenden Tun möglichst vieler Menschen beruht.

Die Bewegung gibt Hoffnung und Mut und sucht die Vernetzung mit anderen Initiativen.

Wir versteht uns als ergebnisoffener, partizipativer, lokal wachsender Prozess mit globaler Ausstrahlung – symbolisch dargestellt durch die Löwenzahn-Sämchen im Logo.

Die Regionalgruppe möchte alle Interessierte recht herzlich einladen aktiv mitzumachen um das Thema Gemeinwohl bei den Bürgern, Kommunen und Unternehmen bekannt zu machen.

Am 20.10.21 trifft sich die Regionalgruppe im Präsenztreffen um 19:30 im Mehrgenerationenhaus , Willi-Ernst-Ring 27 · 83512 Wasserburg am Inn,

und tauscht sich zum Thema Gemeinwohl aus und bespricht und plant neue und  aktuelle Aktionen.

Es gilt die 3 G Regel für die Veranstaltung.

 

Weitere Informationen können sie unter https://bayern.ecogood.org/altlandkreis-wasserburg erhalten.

Auf Ihr Kommen freut sich die Regionalgruppe Gemeinwohl Ökonomie Wasserburg am Inn.

 

____________________________________________________________________________________________________________

Kontaktdaten

Sie interessieren sich als Unternehmer*in, Privatperson oder kommunaler Vertreter für die Aktivitäten und Projekte der Regionalgruppe? Sehr schön, dann melden Sie sich bitte hier:

 

Albert Bernstetter                            Werner Furtner

altlandkreis-wasserburg@ecogood.org

Regionalgruppe Altlandkreis Wasserburg
https://bayern.ecogood.org/altlandkreis-wasserburg/

Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V.

https://bayern.ecogood.org

Treffen der RG Landsberg am Lech
Okt 20 um 19:30 – 21:30

Monatliches Zusammenkommen der Regionalgruppe in Landsberg am Lech. Wir hoffen, uns physisch treffen zu können. Notfalls werden wir ein Online-Meeting abhalten. Details werden noch bekannt gegeben.

Beginn: 19.30 Uhr.

 

Okt
21
Do
Green Business Days
Okt 21 – Okt 22 ganztägig

Grün, Grüner, Green Business Days Allgäu!

Es ist allerhöchste Zeit, unsere Wirtschaft nachhaltiger, grüner und sozialer zu gestalten. Daher laden wir herzlich ein zum 1. Nachhaltigkeitskongress im Allgäu!

Vom 21.-22. Oktober geht es auf den Green Business Days um Themen wie Nachhaltige Unternehmensführung, Kreislaufwirtschaft, Bauwende & New Work. Mit dabei sind Unternehmen wie Sonett, Ortovox, Beetgold, Triodos Bank und Organisationen wie Earth Awareness, Bündnis klimaneutrales Allgäu, Gemeinwohl Ökonomie und viele mehr… Die interaktiven Online-Veranstaltungen werden ergänzt durch Online Business Yoga und eine After-Kongress-Party am Abend des 22.10. in der Kemptener Skylounge mit dem Musiker Manu Delago.

Seid dabei und nutzt die Plattform für einen Austausch mit anderen Menschen, Unternehmen und Organisationen, die sich für zukunftsfähiges Wirtschaften einsetzen. Tickets unter:

https://www.gemeinsam-gruener-werden.org/anmeldung

“Allein ist man stark, gemeinsam unschlagbar!”

Und aufgepasst an alle Gründer und Gründerinnen mit Sinn für Nachhaltigkeit:

Wir verleihen den 1. öko-sozialen Gründer*innenpreis in Schwaben und dem Allgäu! Bewerbungen sind noch bis zum 01.10.2021 möglich. Zu gewinnen gibt es einen Auftritt auf den Green Business Days, ein Preisgeld und Gutscheine für Marketing- und Beratungsdienstleistungen im Wert von 2.500€.
Mehr Infos unter https://www.gemeinsam-gruener-werden.org/gruenderpreis

Wir freuen uns auf euch!

Julia Leeflang, Brit Doleschal und Carmen Hügemann

Gemeinwohl-Kongress 2021
Okt 21 um 10:00 – 17:00

Digitaler „Gemeinwohl-Kongress“ am 21. Oktober

Für Unternehmen, Gemeinden, Hochschulen und Jedermensch

Zusammen mit unseren Mitgliedsorganisationen, der Brauerei Neumarkter Lammsbräu, der Marktgemeinde Postbauer-Heng und der Technischen Hochschule (TH) Nürnberg, veranstaltet unsere Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg am Donnerstag, den 21. Oktober, einen digitalen Gemeinwohl-Kongress.

Interessierte können ganztägig oder zeitweise am fünfstündigen und vielfältigen Programm kostenlos und via Zoom teilnehmen: Auf die Kongresseröffnung um 10 Uhr durch Prof. Dr. Niels Oberbeck, Präsident der TH Nürnberg, und eine Keynote von Lara Lütke-Spatz (Netzwerk Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern), folgen ab 11.15 Uhr parallel jeweils zwei Formate zur Gemeinwohl-Ökonomie für Gemeinden und Unternehmen und ab 14.00 Uhr hingegen parallel jeweils zwei Formate zur Gemeinwohl-Ökonomie für Hochschulen und Jedermensch. Den Abschluss markiert eine Keynote von Christian Felber zum Thema „GWÖ zum Mitmachen: Eine Vision wird Realität“.

Interesse? Dann sei am 21. Oktober dabei. Alle Programmpunkte und bereits veröffentlichten Zoom-Links → siehe Einladung.

Okt
29
Fr
Nachhaltiges Wirtschaften – im Gespräch mit dem Unternehmer Heini Staudinger
Okt 29 um 19:00 – 21:00

Wie kommt man dazu, in einer „Krisenregion“ eine Schuhfirma zu übernehmen? Warum nicht günstig in China produzieren lassen, sondern vor Ort? Woher bekommt man das Geld für Investitionen, wenn nicht von der Bank?

Diese und weitere Fragen beantwortet uns Heini Staudinger, Visionär, Gemeinwohlökonom, Unternehmer und Gründer des erfolgreichen Schuh- und Möbelunternehmens GEA im Waldviertel in Österreich. Wir erhalten einen Einblick in sein Verständnis von nachhaltigem Wirtschaften und seine Umsetzung.

Im anschließenden Gespräch mit Karl-Heinz Jobst, Koordinator der GWÖ-Regionalgruppe Würmtal/Starnberg, freuen wir uns auf eine lebhafte Diskussion.

Referenten:
– Heini Staudinger, GEA, Schrems und
– Karl Heinz Jobst, Öko & Fair Umweltzentrum Gauting

Anmeldung über VHS Planegg

Nov
3
Mi
Treffen der RG AmmerLechLand
Nov 3 um 19:00
Treffen der RG AmmerLechLand

Die monatlichen Treffen der GWÖ-Regionalgruppe AmmerLechLand sind öffentlich. Alle Aktiven und Interessierten sind herzlich zum Austausch eingeladen.

Themen sind neben organisatorischen Abstimmungen immer auch neue Aktivitäten in unserer Region, Veranstaltungen, spezifische Gemeinwohl-Angebote für die Region und die Vernetzung mit Menschen, Unternehmen, Kommunen und anderen Organisationen.

Die regulären Treffen unserer regionalen Gruppe AmmerLechLand (GWÖ ALL) finden jeden 1. Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr statt.

Ort wird noch bekannt gegeben.

Interessierte können sich auch gerne vorab an die Koordinatoren Johanna und Gernot wenden (ammerlechland@ecogood.org)

Nov
4
Do
Offener Stammtisch der Regionalgruppe München
Nov 4 um 19:00 – 21:00
Offener Stammtisch der Regionalgruppe München @ Bellevue di Monaco

Liebe Freund*innen der GWÖ München,

am Donnerstag den 4. November 2021 findet ab 19:00 Uhr der Stammtisch der Regionalgruppe im Bellevue di Monaco statt.

Wir haben für Euch Plätze reserviert und freuen uns auf den gemeinsamen Austausch.

Bitte meldet Euch verbindlich per E-Mail an: katja.deutsch@ecogood.org
E-Mail Betreff: Stammtisch Regionalgruppe 4. November 2021 – Ich bin dabei 🙂

Bis dahin,
die Regionalgruppe München

Nov
10
Mi
Offenes Treffen in Nürnberg
Nov 10 um 18:00 – 19:00

Achtung: Das Treffen findet eventuell online über Zoom statt. Wer an der Teilnahme interessiert ist, meldet sich bitte per Mail bei nuernberg@ecogood.org.

Wir freuen uns immer über neue Teilnehmer und gute Ideen. Wer Interesse an der GWÖ hat, aber noch nicht weiß wie er/sie sich einbringen kann, ist herzlich zu den offenen Treffen im Vorfeld der Aktiventreffen eingeladen.

Wer an einer weiteren Mitarbeit interessiert ist, kann gerne am anschließenden Aktiventreffen (ab 19 Uhr) teilnehmen.