Okt
26
Mo
Organisationstreffen (online)
Okt 26 um 19:00 – 20:30
Okt
27
Di
Enkeltauglich Leben in Fürth
Okt 27 um 18:30

Enkeltauglich Leben – Das Spiel das deine Welt verändert!
Spiel der KEB.

Wie läuft Enkeltauglich Leben ab?

Du triffst Dich ein halbes Jahr jeden Monat mit fünf bis zehn Mitstreitern*innen. Jedes Treffen hat seinen eigenen thematischen Schwerpunkt:

  • Ökologische Nachhaltigkeit
  • Soziale Gerechtigkeit
  • Solidarität
  • Demokratie
  • Menschenwürde

Jede*r nimmt sich mindestens eine Aktion bis zum nächsten Treffen vor, um in ihrer*seiner Welt etwas zum Besseren zu bewegen. Deine Mitstreiter*innen bewerten diese Aktion hinsichtlich Schwierigkeit und Sinn.

Beim darauffolgenden Treffen werden Eure Erfolge gemeinsam ausgewertet. Dabei profitierst Du von den Erfahrungen Deiner Mitstreiter*innen. Die Teilnahmegebühr schwankt von Gastgeber*in zu Gastgeber*in.

Lass Dich auf Veränderungen ein, von denen Du jetzt noch gar nichts ahnst!

Nutze gleich Deine Chance zur Anmeldung unter https://www.enkeltauglich-leben.org/teilnehmen/ .

Okt
29
Do
Offener Vorstellungs- und Gesprächsabend der Gemeinwohl-Ökonomie-Gruppe Würmtal-Starnberg
Okt 29 um 18:00 – 20:00
Offener  Vorstellungs- und Gesprächsabend der Gemeinwohl-Ökonomie-Gruppe Würmtal-Starnberg @ Kino Breitwand Starnberg

Treffen für alle Interessierten und Unternehmen, die an der Umsetzung eines ethischen, sozialen und nachhaltigen Wirtschaftsmodells in Kommunen und Firmen arbeiten.

Wir zeigen den Film: Oeconomia

Schulden sind der ökonomische und subjektive Motor zeitgenössischer Wirtschaft. Die Fabrikation der Schulden, also die Konstruktion und Entwicklung des Machtverhältnisses Gläubiger-Schuldner, bildet das strategische Zentrum neoliberaler Politik. Eine Reise in dieses strategische Zentrum. Das ist ein ehrgeiziges Unterfangen, denn so transparent die Architektur von Banken und Geldinstituten sich gibt, so schnell verschließen sich die Türen für Nachfragen.

Danach Einladung zum Erfahrungs- und Ideenaustausch über die Gemeinwohl-Ökonomie  und die Einführung einer Regionalwährung als Alternative.

Veranstalter: Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Starnberg/Würmtal

Infos und Anmeldung: Tel.: 089 / 893 11 054

Workshop: Werte-volles Leben
Okt 29 um 18:00 – 20:00

Lebe ich meine Werte und welche habe ich überhaupt?

Häufig stelle ich fest, ich mache alles falsch: Denke nicht darüber nach wie der neu gekaufte Gürtel produziert wurde und weiß auch nicht ob kein Fleisch und dafür Soja in jeder Hinsicht besser ist. Gleichzeitig verpasst die Gesellschaft alle Klimaziele. Viele haben das Gefühl die eigenen Werte nicht leben zu können.  Während theoretisch oft klar ist, welche Werte wichtig sind, wird es bei der Frage wesentlich schwerer wie sie individuell gelebt werden. Gemeinsam will der Workshop mit Werkzeugen wie dem CO2-Footprint und dem Gemeinwohl-Selbsttests den unverfälschten Faktencheck ermöglichen: Wo stehe ich selbst? Und wie kann ich tatsächlich zum „guten Leben für alle“ beitragen?

Referentin: Anna Barth

Nov
4
Mi
Treffen der Regionalgruppe AmmerLechLand
Nov 4 um 19:30
Treffen der Regionalgruppe AmmerLechLand @ House4You

Die monatlichen Treffen der GWÖ-Regionalgruppe AmmerLechLand sind öffentlich. Alle Aktiven und Interessierten sind herzlich zum Austausch eingeladen.

Themen sind neben organisatorischen Abstimmungen immer auch neue Aktivitäten in unserer Region, Veranstaltungen, spezifische Gemeinwohl-Angebote für die Region und die Vernetzung mit Menschen, Unternehmen, Kommunen und anderen Organisationen.

Die regulären Treffen unserer regionalen Gruppe AmmerLechLand (GWÖ ALL) finden jeden 1. Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr statt. Geplant sind rotierende Orte in den beteiligten Gemeinden (momentan: House4You in Schongau (Büchereigebäude, Blumenstr. 2) und Räume der Mechanischen Werkstatt / Herzogsägmühle, Schönriedlstraße 36, Peiting (nähe Zechenschenke)).

Interessierte können sich auch gerne vorab an die Koordinatoren wenden (ammerlechland@list.ecogood.org)

Nov
5
Do
Gemeinwohl-Ökonomie – Was ist das eigentlich?
Nov 5 um 18:00 – 20:00

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von Fürth im Übermorgen statt.

mit Anna Barth im Tatütata – dem Fürther Zukunftssalon, Hirschenstraße 33

Gemeinwohlökonomie Logo Metropolregion Nürnberg

Können Sie sich ein Wirtschaftssystem vorstellen, dass auf Solidarität, Gerechtigkeit, ökonomischer Verantwortung und Nachhaltigkeit aufgebaut ist?
Die Gemeinwohl-Ökonomie ist so ein System für menschenwürdiges und nachhaltiges Wirtschaften.
Das Ziel des Wirtschaftens ist nicht mehr die Gewinnmaximierung, sondern ein gutes Leben für Alle und die Mehrung des Gemeinwohls!

SDG 12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Wir widmen uns den Fragen:

Was ist die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)? Wie wird sie umgesetzt? Und wo kann ich mich engagieren? Was macht eine Gemeinwohl-Gemeinde aus?

Besonders interessant für: Politisch interessierte aktive Bürger*innen, Unternehmer*innen und Menschen, die für ein Fürth im Übermorgen ein anderes Wirtschaftsystem möglich machen wollen.

max. 8 TN; Anmeldung unter info@keb-fuerth.de oder 0981/14044 bis einen Tag vor der Veranstaltung

Logo KEB Fürth

WER WIR SIND: Referentin Anna Barth ist aktiv bei Bluepingu e.V. und der GWÖ-Regionalgruppe Nürnberg-Fürth und führt die Veranstaltung in Kooperation mit der KEB Fürth durch.

Nov
9
Mo
Gestaltungstreffen Regionalgruppe Augsburg
Nov 9 um 19:00 – 21:30

Die GWÖ Augsburg lädt herzlich zum Kennenlernen und Mitgestalten ein.
Wer möchte darf gerne einfach mal reinschnuppern, neue Leute kennenlernen und einfach Spaß haben.
Wir freuen uns auf neue Gesichter und auf die gemeinsame, kreative Arbeit!

Gerne im Vorhinein Kontakt aufnehmen (ist aber kein Muss 😉 )

 

Derzeit treffen wir uns über dem Weltladen in Augsburg, Zugspitzstraße 79, 86163 Augsburg

Nov
10
Di
Enkeltauglich Leben in Erlangen
Nov 10 um 18:30

Enkeltauglich Leben – Das Spiel das deine Welt verändert!

Wie läuft Enkeltauglich Leben ab?

Du triffst Dich ein halbes Jahr jeden Monat mit fünf bis zehn Mitstreitern*innen. Jedes Treffen hat seinen eigenen thematischen Schwerpunkt:

  • Ökologische Nachhaltigkeit
  • Soziale Gerechtigkeit
  • Solidarität
  • Demokratie
  • Menschenwürde

Jede*r nimmt sich mindestens eine Aktion bis zum nächsten Treffen vor, um in ihrer*seiner Welt etwas zum Besseren zu bewegen. Deine Mitstreiter*innen bewerten diese Aktion hinsichtlich Schwierigkeit und Sinn.

Beim darauffolgenden Treffen werden Eure Erfolge gemeinsam ausgewertet. Dabei profitierst Du von den Erfahrungen Deiner Mitstreiter*innen. Die Teilnahmegebühr schwankt von Gastgeber*in zu Gastgeber*in.

Lass Dich auf Veränderungen ein, von denen Du jetzt noch gar nichts ahnst!

Nutze gleich Deine Chance zur Anmeldung unter https://www.enkeltauglich-leben.org/teilnehmen/ .

Nov
11
Mi
Offenes Treffen in Nürnberg
Nov 11 um 18:00 – 19:00

Wir freuen uns immer über neue Teilnehmer und gute Ideen. Wer Interesse an der GWÖ hat, aber noch nicht weiß wie er/sie sich einbringen kann, ist herzlich zu den offenen Treffen im Vorfeld der Aktiventreffen eingeladen. Das Café Zeitlos bietet ein vielfältiges Angebot an leckeren Speisen und Getränken.

Wer an einer weiteren Mitarbeit interessiert ist, kann gerne am anschließenden Aktiventreffen (ab 19 Uhr) teilnehmen.

Aktiventreffen in Nürnberg
Nov 11 um 19:00 – 21:00

Monatliches Aktivenreffen der Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg. Die Treffen finden im monatlichen Wechsel in Nürnberg (Haus Eckstein) und Erlangen (Lesecafé) statt.

Wir freuen uns immer über neue Teilnehmer und gute Ideen. Wer Interesse an der GWÖ hat, aber noch nicht weiß wie er/sie sich einbringen kann, ist herzlich eingeladen zu den offenen Treffen im Vorfeld der Aktiventreffen zu kommen (ab 18 Uhr im Café Zeitlos bzw. Lesecafé).