„Gutes Leben für alle“. Ein Gottesdienst rund um das Thema Gemeinwohl

   Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Gutes Leben für alle“ im Winter 2018/19 in Erlangen hat unser Mitglied Andreas Jenne am 03. Februar 2019 eine Laien-Predigt in der St. Markus-Kirche in Erlangen gehalten. Ausgehend vom 1. Korintherbrief beschreibt er sehr autobiographisch seinen eigenen Entwicklungsweg und Bewußtseinsprozess im Umgang mit Natur und dem, was für ihn „ein gutes Leben“ bedeutet. Es wird sehr deutlich, wie wichtig es ihm ist, ein verantwortliches, ein enkeltaugliches Leben zu führen, und das nicht nur abstrakt und theoretisch, sondern praktisch und engagiert. Hier liegen die Wurzeln und die Motivation für sein Engagement in der Gemeinwohlökonomie-Bewegung. Hier seine Predigt.