Gründung des bayrischen Gemeinwohl-Ökonomie Vereins

Seit fast 4 Jahren gibt es in Bayern Aktivitäten rund um die Gemeinwohl-Ökonomie. Der Fokus lag bisher vor allem beim Thema Unternehmen. So haben zahlreiche bayrische Firmen und Organisationen die Gemeinwohl Bilanz erstellt (Sparda Bank München, Ökoring Naturkost, Heckel Maschinenbau) oder erstellen diese gerade (BKK ProVIta, Kartoffelkombinat, Polarstern, Impact Hub München). Gleichzeitig findet die Bewegung auch viel Zuspruch von Privatpersonen. Um den Tätigkeiten der Gemeinwohl-Ökonomie in Bayern eine professionelle Struktur und einen organisatorischen Rahmen zu geben, wurde am 07.10.2015 der Verein Gemeinwohl-Ökonomie Bayern gegründet. Die inhaltliche Arbeit des Vereins soll in diversen Fokusgruppen stattfinden. Hierzu ist jeder, der sich engagieren möchte, gerne eingeladen. Zunächst sollen folgende Themen bearbeitet werden: Gemeinwohl Unternehmen, Gemeinwohl orientiertes Leben, Wissen und Bildung, Politik und Gemeinden. Am 10.11. findet um 19 Uhr dazu ein Kennenlern- und Mitmachabend im Impact Hub statt. Mehr dazu in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.