Gemeinde Tutzing interessiert das GWÖ Konzept

Jede Gemeinde in Bayern arbeitet natürlich für das Gemeinwohl…….

Warum diese Arbeit nicht transparent für Alle nach diesen Aspekten bilanzieren? Auf Einladung der Tutzinger Bürgermeisterin präsentierten Brigitte Gronau, Sprecherin der Gemeinwohl-Ökonomie Gruppe in Weilheim, und Helmut Dinter, Bürgermeister der Gemeinde Wessobrunn, die Vorteile der GWÖ als ethisch faire Alternative im Tutzinger Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss am 16.7.19.

Brigitte Gronau und Helmut Dinter präsentierten die GWÖ.
Bild: www.vorortnews.de

Berichte unter: https://www.vorort.news/tutzing/wirtschaft/2019/7/16/-ethische-alternative-zur-freien-marktwirtschaft-/ sowie: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/tutzing-regional-statt-billig-1.4531148