Bayerisches Forum Unternehmen:

Wir wirken mit, weil wir unseren freiwilligen Einsatz für mehr Gemeinwohl-Orientierung in der Wirtschaft auch mal feiern sollten!

Simon Stadler
Gründer & Geschäftsführer, Polarstern GmbH

Überblick

Sei am Donnerstag, den 27.01.2022, online via Zoom dabei und lerne ca. 35 bilanzierende Unternehmen jeder Rechtsform aus Bayern kennen und/oder lausche einer Debatte zur Frage „Vom Zweck zum Mittel: Wird Geld der wesentliche Hebel für eine klimaneutrale Wirtschaft?“ mit Vertreter*innen aus Politik, Finanz- und Realwirtschaft. Bedingt durch die anhaltende Corona-Pandemie sowie positiven Erfahrungen aus dem Vorjahr wird dieses Event ausschließlich digital stattfinden.

27.01.2022 | Part 1:

Wir wirken mit, weil alle erfahren sollen wie cool die Gemeinwohl-Bilanzierung für Unternehmen ist!

Christian Strohmeier
Geschäftsführer, egoFM

Die Würdigung

ZeitBeschreibungAnmerkung
15:00Begrüßung durch Vorstand, GWÖ Bayern e.V.Mod.: Antje Novoa & Blanca Pohl
15:10Notwendigkeit nachhaltiger Unternehmensführung!?
Einstiegsimpuls von Johannes Ehrnsperger |
Geschäftsführer, Neumarkter Lammsbräu
15:30Würdigung von über 35 bayerischen
Unternehmen mit Gemeinwohl-Bilanz
inkl. Kurzinterviews
Im Jahr 2021 bilanzierte Unternehmen
16:50Abschluss & Ausblick auf die Debatte am Abend
17:0030 Minuten Pause

Freu Dich im Rahmen der Würdigung voraussichtlich auf folgende Unternehmen (jeder Rechtsform, von a – z):

Allgäu GmbH Gesellschaft für Standort und Tourismus, Brauerei Gutmann e.K., Braun Steinmetz GmbH & Co. KG, doubleSlash Net-Business GmbH, Dr. Bernd Hümmer, Dr. Markus Hölzl, egoFM, FARCAP Faire Mode gGmbH, Freilich Unverpackt Stefanie Grömmer & Martin Kensy GbR, Füssen Tourismus und Marketing AdöR der Stadt Füssen, GeoTeam Gesellschaft für umweltgerechte Land- und Wasserwirtschaft mbH, Hauswirtschaftliches Service-Team GmbH, HNO-Praxis Dr. med. Ioannis Charalampakis, IFUB GmbH, Jochen Siebel Unternehmensberatung, Judith Landes Training Beratung Mediation, Marianne Voit-Lipowsky Coaching – Training – Supervision, Mattlihüs, Meister Küfner Nusseckenmanufaktur, München kocht!, Naturerlebniszentrum Allgäu BUND Naturschutz Ökostation Schwaben e.V., Objekt-Service Roland Blechschmidt GmbH, OmniCert Umweltgutachter GmbH, Polarstern GmbH, Reformhaus Mayr e.K., Regionalkollektiv eG, Rosy Green Wool Rosmary Stegmann & Patrick Gruban GbR, SÄBU Holzbau GmbH, Schwabinger-Automobil-Haus GmbH & Co. KG, Spielzeugmuseum Nürnberg, Stimmumschwung Hayo Keckeis, TechGenossen eG, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Theater Salz+Pfeffer, Transition Woods gGmbH, Wertachtal-Werkstätten gGmbH

27.01.2022 | Part 2:

Kristina Jeromin
Geschäftsführerin, GSFC Germany
Patricia Kuttenlochner
Spezialistin Nachhaltigkeit, BayernLB
Johannes Ehrnsperger
Geschäftsführer, Neumarkter Lammsbräu

Die Debatte „Vom Zweck zum Mittel: Wird Geld der wesentliche Hebel für eine klimaneutrale Wirtschaft?“

ZeitBeschreibungAnmerkung
17:30Begrüßung durch Vorstand, GWÖ Bayern e.V.Moderation: Blanca Pohl
17:40Impuls zur Fragestellung „Vom Zweck zum Mittel:
Wird Geld der wesentliche Hebel
für eine klimaneutrale Wirtschaft?“ durch:
Kristina Jeromin | Geschäftsführerin, Green and
Sustainable Finance Cluster Germany; Stellvertretende
Vorsitzende des Sustainable Finance Beirats der
Deutschen Bundesregierung von 08/2019 bis 03/2021
Fokus Politik
18:00Doppel-Interview zum Impuls mit:
Patricia Kuttenlochner | Spezialistin Nachhaltigkeit,
BayernLB
Fokus Finanzwirtschaft
Johannes Ehrnsperger | Geschäftsführer, Neumarkter
Lammsbräu
Fokus Realwirtschaft
18:20Fishbowl-Diskussion mit:
Kristina Jeromin
Patricia Kuttenlochner
Johannes Ehrnsperger
sowie interessierten Teilnehmenden
18:55Gemeinsamer Abschluss und Ausblick auf den
kommenden Tag für GWÖ-Mitgliedsunternehmen

Sei auch Du dabei:

Sei gerne via Zoom bei unserem Event dabei! Und falls Du dieses Event unterstützen willst, teile gerne diese Einladung, tätige eine Spende und/oder werde Mitglied bei uns! Unabhängig davon: Wir freuen uns auf Dich!

Blanca Pohl
Moderation, Mitglied GWÖ Bayern e.V.

Zum Teilen – unsere Einladung auf einer Seite:

Jetzt anmelden!

Die Anmeldung bzw. Registrierung für den 27.01.2022 erfolgt hier oder über untenstehendes Formular, wobei nach erfolgreicher Übermittlung umgehend eine Bestätigung per E-Mail erfolgt: