Diskussionsabend mit Prof. Dr. Bernd Hümmer im Kulturbahnhof Hersbruck am 3. März 2021

Nach einem Einführungsvortrag über die Gemeinwohlökonomie und die Notwendigkeit einer Veränderung unserer Wirtschafts- und Lebensweise durch Bernd Hümmer vor ca. 40 Online-TeilnehmerInnen des virtuellen Zusammentreffens, entwickelte sich eine (ca. 90 minütige) lebhafte und engagierte Diskussion zwischen Privatpersonen, Vertretern verschiedener Aktionsgruppen, z.B. NFF sowie Unternehmensvertretern über Ansatzpunkte für diesen Wandel und Möglichkeiten des Engagements von Unternehmen und Zivilgesellschaft in der Gemeinwohlökonomie. Ein Bericht über die Veranstaltung erschien in der Hersbrucker Zeitung (klick).