Den Stein ins Rollen gebracht

Kräftig gejodelt haben die Lebenskünstler*innen, verkleidet als Müllmänner und -frauen, als sie eine Weltkugel, übersät mit Plastikmüll, im Rahmen der 19. Langen Kunstnacht am 14.9.2019 durch die Altstadt rollten. Dieser Yodling- und Walking-Act war eine Aktion des Singing-Planet-Festivals, initiert von Doro Heckelsmüller, unterstützt von der Gemeinwohl-Ökonomie. Die Fotos stammen von Andreas Winter. Die Weltkugel wurde von Landsberger Schülern unter Anleitung von D. Heckelsmüller gebaut.

Die Fragen, die sich diese Lebenskünster*innen stellten, waren:
„Was rollt da auf uns zu? Schaffen wir es, unseren Blick auf das Wesentliche zu schärfen? Ist unsere Erde der Spielball von Wenigen oder finden wir zu einem verträglichen und bewussten Leben auf diesem einzigartigen Planeten? Jetzt heißt es raus aus der Komfortzone, mit anpacken, gemeinsam die riesige Kugel ins Rollen bringen!“

Die Aktion fand bei den Zuschauern sehr große Resonanz. Vielen Dank an alle Beteiligten!

https://singingplanetfestival.org/