Bericht von Prof. Dr. Bernd Hümmer über sein Forschungsprojekt „GWÖ für Industrieunternehmen – warum nicht?“

Warum sind unter den GWÖ-Unternehmen relativ wenig Industrieunternehmen? Wo deckt sich und wo unterscheidet sich die Werteorientierung von Industrieunternehmen von der Wertorientierung der GWÖ? Wo gibt es Gemeinsamkeiten, wo liegen die Konfliktpunkte?

Bernd Hümmer führte eine ausführliche Befragung (Delphi-Ansatz) von 15 nicht nach GWÖ berichtenden Unternehmen zwischen 30 Mio. und 40 Mrd. Euro Umsatz verschiedenster Branchen durch. Die GWÖ-Matrix mit Ihren 20 Themenfeldern und insgesamt 60 Einzelaspekten diente dabei als Referenzrahmen, um Übereinstimmungen und Konfliktpotentiale zwischen den Werthaltungen der befragten Industrieunternehmen und den Werten der GWÖ herauszuarbeiten.
Dabei wurden Faktoren wie z.B. Unternehmensgröße, Branche, Eigentumsverhältnisse, gegenwärtige CSR-Berichterstattungspraxis etc. berücksichtigt. Im Ergebnis bestehen, trotz einiger weniger Konfliktpunkte, deutlich mehr Gemeinsamkeiten als erwartet mit der Werthaltung der Gemeinwohlökonomie.

Einen Einblick in seine Forschungsergebnisse stellte Prof. Dr. Bernd Hümmer am 15. Januar 2021 online vor. Eine wissenschaftliche Veröffentlichung der Ergebnisse ist geplant.