Wasserburg – Vortrag Franz Galler: Die Gemeinwohl-Ökonomie – ein ethisches Wirtschaftsmodell

Wann:
28. Mai 2019 um 19:00 – 21:30
2019-05-28T19:00:00+02:00
2019-05-28T21:30:00+02:00
Wo:
Saal der Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Wasserburg
Kaspar-Aiblinger-Platz 7
83512 Wasserburg am Inn
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
GWÖ-Regionalgruppe Südostbayern
0176-63118811

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) – ein ethisches Wirtschaftsmodell!
Wie kann ich als BürgerIn, als UnternehmerIn oder als Kommune gemeinwohl-orientiert leben?

Die gesamte wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl!Art. 151,Bayer. Verfassung.

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist eine Bewegung hin zu einem ethischeren Wirtschaftsmodell, in der Motive und Ziele von Gewinnorientierung und Konkurrenz hin zu Gemeinwohlstreben und Kooperation „umgepoolt“ werden. Die GWÖ sieht Menschenwürde, Solidarität & Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz & Mitentscheidung als zentrale Werte des menschlichen Handelns. Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.

Die Gemeinwohl-Idee breitet sich dabei rasant aus. Schon 21 Gemeinwohl-Vereine schaffen die rechtliche und finanzielle Basis für die Arbeit der Bewegung. Rund 400 Unternehmen haben ihre Gemeinwohl-Bilanzen veröffentlicht. In über 100 Regionalgruppen aus 40 Ländern sind tausende Menschen ehrenamtlich aktiv, unterstützen die Umsetzung und gestalten den Wandel.

Referent Franz Galler aus der südostbayerischen Gemeinde Ainring (60) ist Koordinator der Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern. Der gelernte Banker war über 30 Jahre als Vermögensberater tätig. Galler setzt ganz auf regionale Selbständigkeit und gelebtes Bürgerengagement. Er propagiert Lösungsansätze, die auf Regionalität statt „Globalisierung“, auf Kooperation statt Konkurrenz und auf Nachhaltigkeit statt Wachstum und Umweltzerstörung setzen.

Referent:

Franz Galler aus Ainring im Berchtesgadener Land
Koordinator der Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern
Projektleiter Enkeltauglich Leben Kath. Bildungswerk Traunstein
zertif. SK-Moderator (Systemisches Konsensieren)
www.bayern.ecogood.org – franz.galler@ecogood.org