Seminar: „Deutschland im Spannungsfeld zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit?“

Wann:
21. September 2018 um 17:00 – 23. September 2018 um 14:00
2018-09-21T17:00:00+02:00
2018-09-23T14:00:00+02:00
Wo:
Schloss Aspenstein, Kochel am See
Am Aspensteinbichl 3A
82431 Kochel am See
Deutschland
Preis:
99 €
Kontakt:
Anne Ohnesorge, pädagogische Mitarbeiterin, Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.

[Schloss Aspenstein, Kochel am See] Vom 21. – 23.09. veranstaltet die Georg-von-Vollmar Akademie ein Wochenendseminar unter dem Titel: „Deutschland im Spannungsfeld zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit?“. Im Zentrum steht dabei die Frage: „Unser Wachstumszwang stößt an ökologische Grenzen. Doch wie können Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit unter einen Hut gebracht werden?“.

Kurzbeschreibung des Seminars:
Dieses Seminar sucht nach Antworten aus der Sicht der klassischen Volkswirtschaft, der Nachhaltigkeitsforschung sowie auch mit den Ansätzen der Gemeinwohlökonomie. Wir wollen wissen, was auf politischer und wirtschaftlicher Ebene sowie im Verantwortungsbereich jedes Einzelnen unternommen werden kann oder auch – im Angesicht schwindender Ressourcen – unternommen werden muss. Mittels praktischem Erforschen und interaktivem Austausch diskutieren wir, ob Ansätze auf individueller Ebene gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen verändern können.

Programm des Seminars:
Das komplette Programm kann hier eingesehen werden.Ein Auszug sei hier bereits genannt: Am Samstag, den 22.09., ab 16.00 Uhr moderiert GWÖ-Mitgestalter Nikolaus Teixeira das Rollenspiel „Wie wollen wir wirtschaften?“ mit anschließender Diskussion.

Mehr zum Seminar:
Die ganze Beschreibung auf der Website der Georg-von-Vollmar Akademie