Regionalkonferenz zum Bürgerrat „Demokratie“ in München

Wann:
15. Juli 2019 um 18:00 – 21:00
2019-07-15T18:00:00+02:00
2019-07-15T21:00:00+02:00
Wo:
Wirtshaus am Bavariapark
Preis:
Kostenlos
Kontakt:

Fast die Hälfte der Wahlberechtigten ist unzufrieden mit dem Funktionieren der Demokratie in Deutschland. Was muss passieren, um das Vertrauen der Menschen wieder zu stärken und sie – vielleicht zum ersten Mal überhaupt – für die Demokratie zu begeistern?

Mehr Demokratie (MD) fragt diejenigen, die die Demokratie am Leben halten – und das sind Sie! Deshalb organisiert MD einen „Bürgerrat Demokratie“. Bürgerinnen und Bürger entwickeln gemeinsam Ideen und eine Vision für die Demokratie der Zukunft. Sie sind jetzt gefragt! Worüber müssen wir Ihrer Meinung nach sprechen, wenn es um unsere Demokratie und ihre Verfahren geht? Lassen sich Parlamente, Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie sinnvoll verbinden? Diskutieren und sammeln Sie gemeinsam mit anderen Bürgerinnen und Bürgern sowie mit Abgeordneten die wichtigen Fragen und Themen für den deutschlandweiten Bürgerdialog!

MD lädt Sie in PHASE 1 des Bürgerrat herzlich ein zur Regionalkonferenz in München: Am 15. Juli ab 18 Uhr.

Jetzt anmelden!

Im Anschluss an die Regionalkonferenzen werden Menschen aus ganz Deutschland per Los ermittelt. Sie diskutieren dann im Rahmen eines Bürgerrates die wichtigsten Themen aus den Regionalkonferenzen und erarbeiten ein Bürgergutachten mit Vorschlägen zur Verbesserung der Demokratie (PHASE 2). Die Ergebnisse übergibt MD im November 2019 direkt an den Bundestag und die Bundesregierung (PHASE 3).

Sollten sich für die Regionalkonferenzen mehr Menschen anmelden als Plätze zur Verfügung stehen, werden die Teilnehmenden so ausgewählt, dass sie die verschiedenen gesellschaftlichen Akteure und die Bevölkerung möglichst gut abbilden. Die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten rechtzeitig eine Teilnahmebestätigung mit Informationen zum Ort und zum Programm. Bei Fragen melden Sie sich per Mail an info@buergerrat.de oder per Telefon unter 030-53 60 77 40.