Workshop: „Direkte Demokratie konkret umsetzen!“ von Christian Kozina in Traunstein

Wann:
1. Juli 2017 um 09:00 – 13:00
2017-07-01T09:00:00+02:00
2017-07-01T13:00:00+02:00
Wo:
Kreisbildungswerk Traunstein, Antoniussaal
Vonfichtstraße 1
83278 Traunstein
Deutschland
Preis:
€ 49
Kontakt:
Kreisbildungswerk Traunstein
0861-69495

Reihe: Gemeinwohl-Veranstaltungen „Jahresprojekt Gemeinwohl-orientiertes Leben“

Der workshop findet am Samstag, den 1. Juli von 9 – 13  Uhr im Antonius-Saal des Kreisbildungswerks Traunstein statt – Teilnahmegebühr € 49; max. 12 TeilnehmerInnen!

Dr. Christian Kozina aus Graz ist internationaler Koordinator der Gemeinwohl-Regionalgruppen.

„Direkte Demokratie“ steht für ernsthafte Einbindung aller betroffenen Menschen in Entscheidungsprozesse – egal, ob in der Politik, in Unternehmen oder im Sportverein.
Sie kann zu besseren Entscheidungen, einer höheren Akzeptanz und einem gesteigerten Wir-Gefühl führen.
Die Betonung liegt auf KANN: Nur, wer auf die richtigen Methoden zurückgreift, kann die Vorteile der direkten Demokratie nutzen.

Im Workshop „Direkte Demokratie konkret umsetzen!“ lernen Sie diese Methoden und Werkzeuge wie z.B. das „Systemische Konsensieren“ kennen. Und Sie bekommen Werkzeuge in die Hand, die Ihnen eine effektive Einbindung der Betroffenen ermöglichen.

Der workshop baut thematisch auf den am Vortrag abgehaltenen Vortrag „Mehr Demokratie und Bürgerbeteiligung“ von Roman Huber, Mehr Demokratie e.V., auf. Roman Huber nimmt ebenfalls am workshop teil.

Termin: Samstag, 01.07.2017 von 09.00-13.00 Uhr
Gebühr: 49,00 EUR
Referent: Dr. Christian Kozina, Graz, Internationaler Koordinator der Gemeinwohlökonomie

Raum: KBW, Antoniussaal, Vonfichtstraße 1, D-83278 Traunstein

Kooperation: Studienseminar St. Michael

Anmeldung: KBW, Tel. 0861 6 94 95

Bildnachweis: Privat